Log-in ENG
Bild zum Artikel: Die Chance auf nachhaltige Fachkräftesicherung

Die Chance auf nachhaltige Fachkräftesicherung

Die Potentiale von Menschen mit Behinderung entdecken und im Unternehmen einsetzen

Viele Unternehmen erkennen, dass Menschen mit Behinderungen engagierte und gut ausgebildete Fachkräfte sind. Das Vorhandensein einer (Schwer)Behinderung sagt nichts über die Leistungsfähigkeit einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters aus. Sie deutet lediglich darauf hin, dass gewisse Rahmenbedingungen beachtet werden sollten.

Diese Rahmenbedingungen erfordern oftmals eine technische Anpassung des Arbeitsplatzes an die Erfordernisse der möglichen Mitarbeiterin bzw. des möglichen Mitarbeiters, umfassen zugleich aber ein reichhaltiges Angebot an Fördermöglichkeiten. Mithilfe verschiedener Förderinstrumente und unter Berücksichtigung der technischen Entwicklung von Hilfsmitteln sollte einer Neuanstellung aus leistungsorientierter Perspektive nichts im Wege stehen.

 

Unser Service für unsere Unternehmen

·         umfassende, neutrale und kostenfreie Information

·         Beratung zu allen Themen rund um Inklusion

·         Unterstützung bei Fragen zu technischen Arbeitshilfen

·         Beratung zu Fördermöglichkeiten/Leistungen zur Teilhabe

·         Kontaktaufnahme zu den zuständigen Kostenträgern

·         Unterstützung bei der Antragstellung

·         Unterstützung bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern

·         Erläuterungen zum SGB IX

·         Ansprechpartner in allen Fragen rund ums Thema Inklusion

 

Wenn Sie die Einstellung eines Menschen mit Behinderung planen bzw. eine Ausbildungsstelle schaffen wollen oder weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.  

  


Weiterführende Links:

Landschaftsverband Rheinland

Bundesgemeinschaft der Integrationsämter

Aktion 5

Kurzfilm zum Thema Inklusion: "Zusammenarbeit"

 

Foto: stockWERK/fotolia.com

aktualisiert am 07.05.2015

Ansprechpartner

Alexander Reimer
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6280
Fax 6290
alexander.reimer@koeln.ihk.de

Dok-Nr: 093039