Fördermittel für Elektromobilität

Neue Kaufprämien für E-Fahrzeuge bis zu 12.000 Euro
Überblick über alle Förderprogramme zur Elektromobilität

Die Unternehmen in NRW machen sich schon lange stark für Nachhaltigkeit und Innovation in der Betrieblichen Mobilität. Die Investitionsmehrkosten für Elektrofahrzeuge stellen für die Unternehmen jedoch immer noch eine wirtschaftliche Herausforderung dar.

Fördermittel stehen den Unternehmen in NRW sowohl von Seiten des Bundes, als auch von Seiten des Landes zur Verfügung. In einigen Fällen sind die Fördermittel sogar kombinierbar. Ab Anfang Februar 2019 stellt das Land NRW eine neue Kaufprämie für E-Fahrzeuge für Unternehmen zur Verfügung.

Die Fördermittel sollen den Umstieg für Unternehmen auf elektromobile Lösungen erleichtern. Gefördert werden können nicht nur der Kauf von Elektro- und Hybridfahrzeugen, sondern auch Investitionen in die Ladeinfrastrukur. Auch für Betratungsleistungen zum Thema der Elektromobilität können Fördermittel in Anspruch genommen werden.

Unterstützungsangebote für Unternehmen/Flottenbetreiber für den Einstieg in die Elektromobilität im Überblick:

Für eine Erstberatung zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement stehen wir gerne zur Verfügung. Wie Sie Elektromobilität in Ihren Betrieb integrieren und welche weiteren Vorteile ein systematisches Betriebliches Mobilitätsmanagement bringt, erfahren Sie auf unserer Internetseite zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement.

Jan Stuckert Standortpolitik/RWWA 0221 1640-4030 0221 1640-4290 jan.stuckert@koeln.ihk.de

Jan Stuckert

Standortpolitik/RWWA

0221 1640-4030

0221 1640-4290

jan.stuckert@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!