Corporate Communication mit bewegten Bildern (IHK) Zertifikatslehrgang

Videos konzipieren, managen & produzieren - Weiterbildung für Corporate Bewegtbild Kommunikation im Bildungzentrum der IHK Köln

Firmen und Organisationen wenden sich zunehmend mit unternehmenseigenen Videoinhalten an Kunden, Mitarbeiter oder die Öffentlichkeit. Denn die Visualisierung eines Themas durch Filme und Videos schafft Aufmerksamkeit, nachhaltiges Interesse und trägt zur Markenbildung bei. Auf der Homepage, bei Konferenzen oder Hauptversammlungen, auf Messen, in den sozialen Netzwerken, in der Aus- und Weiterbildung, im Marketing und der Verkaufsförderung oder bei der Suche nach Mitarbeitern spielt Film, Video und Animation eine immer wichtigere Rolle.

Der Schlüssel zu dieser neuen Spielart der Unternehmenskommunikation ist eine klare Strategie für den Einsatz von Bewegtbild, die sich sowohl homogen in die Kommunikation des Unternehmens einfügt als auch eigenständige Impulse setzt.

Der Zertifikatslehrgang "Corporate Communication mit bewegten Bildern (IHK)" eröffnet Zugänge zu dem weiten Feld der Bewegtbildkommunikation, das sich rasend schnell zu einem nahezu unverzichtbaren Bestandteil der Markenführung und Public Relations von Unternehmen entwickelt hat. Der Fokus des Lehrgang richtet sich zunächst auf strategische Überlegungen, wie Bewegtbild in die bestehenden Kommunikationsmaßnahmen eingebunden und als eigenständiges „Werkzeug der Kommunikation“ gemanagt werden kann. Dabei werden die zentralen Aufgaben der Bewegtbildkommunikation von der Analyse über die Konzeption, Produktion und Distribution bis zur Evaluation erarbeitet. Produktionsprozesse und -formen werden ebenso vorgestellt wie das Storytelling und die Präsentation von Konzepten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Lehrgangs ist die Anwendung in der Praxis. Der Lehrgang das Handwerkzeugs für die effektive Produktion und Postproduktion von Videos. Dazu werden die Teilnehmer mit der Konzeption und Realisation von Corporate Videos vertraut gemacht. Sie setzen sich mit dramaturgischen Grundregeln auseinander, und erhalten eine praktische Einführung in die Kameraarbeit und den Schnitt mit dem Smartphone.

Damit schafft der Lehrgang die Voraussetzungen, dass sowohl der Einstieg als auch die Weiterentwicklung der Bewegtbildkommunikation in Unternehmen und Organisationen kein unkalkulierbares Risiko sondern ein spannendes und erfolgreiches Abenteuer wird.

Der Zertifikatslehrgang schließt mit einer Zertifikatsprüfung in Form einer Präsentation des erstellten Videoclips und einem Fachgespräch ab.

Welche Inhalte vermittelt der Lehrgang für Corporate Communication mit bewegten Bildern?
Sie lernen...
✓...die Konzeption, Produktion und Distribution von Videos
✓...die Evaluation des Video-Marketings
✓...Produktionsprozesse und -formen kennen
✓...die dramaturgischen Grundregeln der Videoproduktion
✓...über die Kameraarbeit und den Schnitt mit dem Smartphone
✓...die Präsentation von Video-Marketing Konzepten
✓...den "konzeptionellen Raum“ der Bewegtbildkommunikation in Unternehmen und Organisationen
✓...Storytelling

Lehrgangsleiter:
Dr. Guido Vogt ist Fernsehjournalist und promovierter Medienwissenschaftler der Universität Düsseldorf (2012). Er arbeitet als Dozent an verschiedenen Journalistenschulen, Universitäten und der Akademie der Deutschen Welle.

Daniel Moj studierte Staats- und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr München und Public Relation in Heidelberg. Heute arbeitet er vor allem als Kommunikationsberater und entwickelt Lösungen für die Bewegtbildkommunikation und das Brand Storytelling von Unternehmen.

Zielgruppe
Content Marketing und Social Media Manager/innen, Mitarbeiter/innen der PR- und Presseabteilungen, des Marketings und der Vertriebsunterstützung oder der Personalabteilungen, Kommunikationsberater/innen in Agenturen, Bewegtbildproduzent/innen, Freiberufler/innen in Medien-, Kommunikations- und Kreativberufen

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:
Smartphone mit Android 6.0 oder iPhone 5 oder höher.

Was kostet der Zertifikatslehrgang für Corporate Videoproduktion in Köln?
Das Teilnahmeentgelt beträgt 1.290,00 EUR

Wo findet die Weiterbildungsveranstaltung statt?
Der Lehrgang findet im Bildungszentrum der IHK Köln in der Eupener Str. 157, 50933 Köln statt. Hier finden Sie die Wegbeschreibung.

Veranstaltungen zum Thema sind in Planung.

Anna Maria Zimmermann Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6850 0221 1640-6890 annamaria.zimmermann@koeln.ihk.de

Anna Maria Zimmermann

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6850

0221 1640-6890

annamaria.zimmermann@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!