Log-in ENG
Bild zum Artikel: Die Bildungsprämie bringt Sie weiter!

Die Bildungsprämie bringt Sie weiter!

Mit der Bildungsprämie beteiligt sich der Staat an den Kosten für Ihre Weiterbildung.

Wer kann eine Bildungsprämie erhalten?     

Um einen Prämiengutschein zu erhalten, müssen Sie

  • angestellt oder selbstständig mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sein
  • über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal
    20.000 € bzw. 40.000 € bei Verheirateten/gemeinsam Veranlagten verfügen

Weiterbildungsinteressierte können aktuell einen Prämiengutschein pro Kalenderjahr erhalten.

Gefördert werden 50%, höchstens 500 €.

Wie erhalte ich eine Bildungsprämie?

Der Förderung durch eine Bildungsprämie geht immer eine persönliche Beratung voraus. Bitte lassen Sie uns zunächst eine Terminanfrage zukommen:


Wir prüfen Ihre Anfrage und melden uns telefonisch zur Vereinbarung eines Beratungstermins. In der Beratung wird der Prämiengutschein direkt ausgestellt und anschließend von Ihnen beim Weiterbildungsanbieter eingelöst.

Bitte beachten Sie: Das Beratungsgespräch muss vor Rechnungsstellung, Bezahlung und Beginn der Weiterbildung stattfinden! 
                       

Spargutschein

Den Spargutschein können Sie nutzen, wenn Sie über ein gefördertes Ansparguthaben nach Vermögensbildungsgesetz verfügen. Er ermöglicht die vorzeitige Entnahme angesparten Guthabens, ohne dass dadurch die Arbeitnehmersparzulage verloren geht.


Weitere Informationen und Kontakt

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.


www.bildungspraemie.info

www.facebook.com/bildungspraemie

Kostenfreie Hotline: 0800 -26 23 000


Bildnachweis: Lili Nahapetian/Brennwert



Alternative Fördermöglichkeiten:

Machen Sie sich schlau - es zahlt sich aus! Bildungsscheck NRW

Mit dem Bildungsscheck beteiligt sich das Land NRW mit 50 % und bis zu 500 € an Ihren Weiterbildungskosten

Dok-Nr: 000391

Kontakt

Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6260
Fax 6290
bildungsberatung@koeln.ihk.de
Geschäftsstelle Rhein-Erft
Tel. 02271 8376-1840
Fax 1990
petra.maskow@koeln.ihk.de
Aus- und Weiterbildung
Tel. 02171 4908-9905
Fax 9909
cornelia.njai@koeln.ihk.de