Zollinformationen im Internet

Über die folgenden Links führt Sie die IHK Köln zu Informationen und Datenbanken zum Thema Zoll.

EORI-Nummer
Unternehmen, die Ausfuhren oder Einfuhren beim Zoll anmelden, benötigen eine EORI-Nummer. Die Pflicht zur Angabe der EORI-Nummer besteht bereits ab dem ersten Export- oder Importvorgang.
Deutsche Zollverwaltung

Zollverfahren, Fachbegriffe, Zollvorschriften

Auf der Internetseite der deutschen Zollverwaltung findet man Informationen zu allen Zollverfahren, Zollvorschriften sowie eine Auflistung aller Fachbegriffe.
Deutsche Zollverwaltung

"Ausfüllhilfe" für Zollformulare
Auf der Internetseite der Zollverwaltung findet man die jeweils gültige Neuauflage "Merkblatt zu Zollanmeldungen, summarischen Anmeldungen und Wiederausfuhrmitteilungen". Das Merkblatt ist die Ausfüllhilfe für alle Zollformulare wie zum Beispiel die Ausfuhranmeldung, die Einfuhranmeldung, Versandpapiere.
Deutsche Zollverwaltung

Einfuhrabgaben und -bestimmungen von Drittländern
Ein Service der EU-Kommission: Die Europäische Kommission hat - unter Angabe der Warennummer - die Zollsätze und Zollgebühren der meisten Exportländer aufgeführt.
Market Access Database

Elektronischer Zolltarif (EZT): Wichtiges Hilfsmittel für Im- und Exporteure
Der elektronische Zolltarif (EZT-online) ist für Importeure und Exporteure gleichermaßen ein wichtiges Hilfsmittel bei der Ein- und Ausfuhrabwicklung. Hinweise zu möglicherweise geltenden Verboten und Beschränkungen, Informationen zu Abgaben (Drittlandszollsätze, Ausfuhrerstattungsmaßnahmen) oder auch relevante ATLAS-Codierungen können im EZT ermittelt werden.
EZT-online

Exportkontrolle

Auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können Unternehmer alle Informationen rund um die Exportkontrolle abrufen. Hier finden Sie die Ausfuhrliste mit Umschlüsselungsverzeichnis, das Merkblatt zum Außenwirtschaftsverkehr mit Embargo-Ländern und weitere nützliche Downloads.
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Einfuhrausschreibungen, Mitteilungen und Bekanntmachungen

Im Rahmen von Einfuhrausschreibungen werden Waren, die genehmigungs- oder überwachungspflichtig sind, im Bundesanzeiger ausgeschrieben. Auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können die Bedingungen eingesehen werden: Textilien, alle weiteren Einfuhrausschreibungen.

Elektronisches Zollabwicklungssystem und EU-Zollversandverfahren 
Die Zollverwaltung bietet Informationen zu dem elektronischen Zollabwicklungssystem ATLAS und dem elektronischen EU-Zollversandverfahren NCTS (ATLAS-Versand).
Deutsche Zollverwaltung

Intrahandel
Zweck der Intrahandelsstatistik ist die Erhebung des gegenseitigen tatsächlichen Warenverkehrs zwischen Deutschland und den anderen EU-Mitgliedstaaten. Alle Auskunftspflichtigen müssen ihre Angaben auf elektronischem Weg übermitteln. Auf der Internetseite des Statistischen Bundesamtes ist ein Leitfaden über Meldungen zur Intrahandelsstatistik abrufbar. Der Leitfaden berücksichtigt den aktuellen Stand der einschlägigen Rechtsvorschriften und erläutert anhand von Fallbeispielen und Sonderfällen.
Statistisches Bundesamt

Zolltarifnummern - Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik
Auf der Internetseite des Statistischen Bundesamtes finden Sie das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik in Buchform als Download. Die Warennummern sind nach Kapiteln geordnet und mit Anmerkungen und Erläuterungen versehen.
Statistisches Bundesamt 

Verbindliche Zolltarifauskunft (vZTA)
Die Europäische Kommission ermöglicht den Zugriff auf die Datenbank EBTI über das Internet. In dieser Datenbank sind alle gültigen vZTA und die dazugehörigen Bilder enthalten, soweit es sich nicht um vertrauliche Daten handelt.
EBTI

Antidumpingregister

Antidumpingzölle und Ausgleichszölle der EU gegen Importe aus Drittstaaten können Preiskalkulationen und Lieferbeziehungen gefährden. In dem Hanseatischen Antidumpingregister - einem gemeinsamen Service der Handelskammer Hamburg und der Handelskammer Bremen - können Sie sich über neue Verfahren, betroffene Waren, Fristen und voraussichtliche Festsetzungstermine informieren.
Rückfragen hierzu richten Sie bitte an Ihre zuständige IHK.
Handelskammer Hamburg

Einfuhrvorschriften von Drittländern bei Geschenksendungen

Die IHK Heilbronn-Franken hat die Broschüre "Geschenke über die Grenze" erarbeitet. Hier finden Sie Informationen zu den Importvorschriften bei Geschenksendungen ins Ausland.
Rückfragen hierzu richten Sie bitte an Ihre zuständige IHK.

Warenursprung und Präferenzen online
Mit "Warenursprung und Präferenzen online" (WuP online) bietet die deutsche Zollverwaltung ein Auskunftssystem zum Warenursprungs- und Präferenzrecht der Gemeinschaft an. Die Anwendung bietet eine länderbezogene Abfrage nach Präferenzregelungen, relevante Artikel der Rechtstexte (Abkommen, Protokolle, Beschlüsse und Verordnungen), Auszüge aus den Verarbeitungslisten, die die jeweiligen Kriterien der Ursprungsbegründung enthalten und eine Gegenüberstellung der Verarbeitungslisten.
WuP online

Sanktionslistenprüfung
Zur Bekämpfung der weltweiten Terrorismusaktivitäten hat die Europäische Union basierend auf Resolutionen des UN-Sicherheitsrates EU-Verordnungen erlassen. Die Verordnungen gelten unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten und sind bei allen Geschäftsaktivitäten zu beachten. Den Personen, Organisationen oder Einrichtungen, die in den Anhängen der Verordnungen aufgeführt sind, dürfen weder direkt noch indirekt Gelder oder wirtschaftliche Ressourcen zur Verfügung gestellt werden. Die länderbezogenen EU-Embargos fallen ebenfalls unter dieses Verbot. Sofern die Sanktionsprüfungen im Unternehmen nicht über eine Software-Lösung erfolgen, können diese über Datenbanken im Internet durchgeführt werden.
Justizportal des Bundes und der Länder
EU-Datenbank

Holzverpackungen
Da durch Holzverpackungen Schädlinge eingeschleppt werden können, sind in vielen Ländern besondere Regelungen in Bezug auf das verwendete Verpackungsmaterial zu berücksichtigen. Auch beim Import von Holzverpackungen in die Europäische Union ist der IPPC-Standard ISPM Nr. 15 zu berücksichtigen. Eine Übersicht der Länder, die besondere Maßnahmen für die Einfuhr von Holzverpackungen verlangen, finden Sie auf der Internetseite des Julius Kühn-Instituts (JKI). Eine bundesweite Liste der verantwortlichen Stellen für die Pflanzengesundheit mit Ansprechpartnern ist dort ebenfalls einzusehen.
Julius Kühn-Institut (JKI)

Trade Helpdesk der EU hilft bei Fragen zu Importen
Die Europäische Kommission hat den Export Helpdesk in neuem Design als Handels-Helpdesk relauncht. Exporteure aus Staaten mit denen die EU Handelsabkommen hat, können dort Informationen zu dem sie betreffenden Freihandelsabkommen und den darin verankerten Regelungen erhalten. Auch EU-Importeure stehen häufig vor vielen komplexen und undurchschaubaren Herausforderungen im Zuge ihrer Importgeschäfte aus Drittländern. Antworten auf verschiedene Fragen gibt die Datenbank Trade Helpdesk der EU. Die Datenbank gibt neben den EU-weit harmonisierten Einfuhrvorschriften auch die nationalen Anordnungen der 28 Mitgliedstaaten der EU und deren nationale Anlaufstellen abbildet. Zusätzlich gibt die Datenbank Auskunft zu den Zoll- und Steuersätzen.
Trade Helpdesk

Özlem Tabakoglu International und Unternehmensförderung 0221 1640-1557 0221 1640-1559 oezlem.tabakoglu@koeln.ihk.de
Sandra Vogt International und Unternehmensförderung 0221 1640-1554 0221 1640-1559 sandra.vogt@koeln.ihk.de

Özlem Tabakoglu

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1557

0221 1640-1559

oezlem.tabakoglu@koeln.ihk.de

Sandra Vogt

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1554

0221 1640-1559

sandra.vogt@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Außenhandel

Die häufigsten Fehler im Außenhandel

Jeder, der sich auf dem Gebiet Ex- oder Import bewegt, weiß: Hier lauern viele Fallstricke. Und nicht wenige sind schon gestolpert. Um größere Verletzungen zu vermeiden, stellt die IHK Köln ihre Erfahrungen vor und weist auf die häufigsten Fehler hin.

weiter
Länder & Märkte

EU-Internet-Links

Über die folgenden Links führen wir Sie in Datenbanken zur Struktur der EU, EU-Verordnungen, Ausschreibungen und weiteren EU-Themen.

weiter
Export

Ausfuhrbestimmungen - Ein Kurzraster zum Einstieg

Wenn Waren aus Deutschland bzw. der EU in ein Drittland ausgeführt werden, sind im Vorfeld einige Vorbereitungen zu treffen. Die vom Exporteur zu beachtenden Vorschriften hat die IHK Köln zusammengestellt.

weiter
Import

Einfuhrbestimmungen - Ein Kurzraster zum Einstieg

Wenn Waren nach Deutschland bzw. in die EU eingeführt werden, sind im Vorfeld einige Vorbereitungen zu treffen. Die vom Importeur zu beachtenden Vorschriften hat die IHK Köln zusammengestellt.

weiter
Zoll & Export

Konsulats- und Mustervorschriften - Neuauflage 2019

Die Konsulats- und Mustervorschriften (K und M) der Handelskammer Hamburg informieren über die Vorschriften, die beim Export in alle Länder der Welt zu beachten sind.

weiter
Zoll & Export

Lieferantenerklärung nach Durchführungsverordnung (EU) 2015/2447 zum Unionszollkodex

Unser Merkblatt liefert Antworten auf häufig gestellte Fragen

weiter
Handel

Brexit und Zoll - Update

Die IHK Köln informiert an dieser Stelle über Zollthemen rund um den Brexit.

weiter
Länder & Märkte

Geschäftspartnersuche in Vietnam

Sie stehen noch ganz am Anfang und sind auf der Suche nach Geschäftspartnern?

weiter
Länder & Märkte

EU-Leitfaden über Handelspolitische Schutzinstrumente

Der Leitfaden soll besonders KMU im Umgang mit unfairen Handelspraktiken unterstützen.

weiter
Länder & Märkte

NEU: Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2018

Die 19. Auflage ist Ende November 2018 erschienen.

weiter
Länder & Märkte

Kabotagevorschriften

Auch bei Fahrzeugen mit einem zulässigem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t gelten die Vorschriften.

weiter
Handel

Brexit-Update

Überblick zum geplanten EU-Austritt Großbritanniens

weiter
Länder & Märkte

Algerien: Neue Einfuhrbestimmungen

Seit dem 1. Januar 2018 gelten bei der Einfuhr von bestimmten Waren (Importsteuer, Verbrauchssteuern, Einfuhrverbote und -kontingente, Free Sales-Bescheinigungen) nach Algerien neue Bestimmungen.

weiter
Länder & Märkte

Dual-use-Güter-Verordnung: Anpassung der Güterliste

Aktualisierung der Anhänge der EG-Dual-use-Verordnung in Kraft getreten

weiter
Länder & Märkte

Parallelimporte und Plagiate - Vorsicht ist geboten!

Die IHK Köln informiert über die Gefahren und Risiken mit dem "Merkblatt zum Import von echten und gefälschten Markenprodukten".

weiter