Dok.-Nr. 242300

Wirtschaftsgremium diskutiert mit neuem Bürgermeister

Pressemitteilung 5. November 2020: Unternehmen begrüßen geplante Steuersenkung in Bergisch Gladbach

Das Wirtschaftsgremium Bergisch Gladbach der Industrie- und Handelskammer zu Köln diskutierte in seiner jüngsten Sitzung, die aufgrund der Corona-Beschränkungen erstmals virtuell stattfand, intensiv mit dem neu gewählten Bürgermeister Frank Stein. Stein betonte dabei, wie wichtig die lokale Wirtschaft mitsamt den Arbeitsplätzen vor Ort für die Stadt sei. Nach seiner Ansicht könnten auf dem Zanders-Gelände noch weitere hinzukommen. „Wir freuen uns über die offene und konstruktive Diskussion mit Herrn Stein“, sagt Fred Arnulf Busen, stellvertretender Vorsitzender des Gremiums und Geschäftsführer der Polytron Kunststofftechnik GmbH & Co. KG. „Auch wenn man sich nicht immer einig ist, helfen klare Aussagen von Seiten der Politik und Verwaltung für die Planungssicherheit in unseren Unternehmen.“

Positiv aufgenommen von der Wirtschaft wurde das Ansinnen Steins, im Haushalt 2021 eine einmalige Senkung der Grundsteuer B vorzusehen, um sowohl die Einwohnerinnen und Einwohner als auch die Unternehmen in Bergisch Gladbach finanziell zu entlasten. Einigkeit herrschte auch bei der Notwendigkeit einer guten Breitbandanbindung, die durch viele Mitarbeitende im Homeoffice noch gewachsen ist.

Kontrovers diskutiert hingegen wurde die Idee einer Straße auf dem Bahndamm, die Stein ablehnt. Vertreter des Autobahnzubringer e.V., die auch Mitglied im Wirtschaftsgremium sind, versuchten Stein mithilfe einer Visualisierung von der Notwendigkeit zu überzeugen und verwiesen in diesem Zusammenhang auf die Befragung der Bürger, in der eine Mehrheit für eine Straße auf dem Bahndamm votiert hat. „Die Verkehrssituation in Bergisch Gladbach ist an der Belastungsgrenze“, sagt Eva Babatz, Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg, die das Gremium geschäftsführend betreut. „Die Unternehmen benötigen eine leistungsfähige Infrastruktur. Dafür sind in einem
intelligenten Verkehrsmix auch Straßen notwendig, um Güter schnell und sicher zu transportieren. Wir fordern daher ein gesamtstädtisches Verkehrskonzept, das zu spürbaren Verbesserungen der Situation führt.“

Darüber hinaus berichtete Gremiumsmitglied Bernhard Graner-Sommer, Geschäftsführer der Graner + Partner Ingenieure GmbH, erstmals in seiner Funktion als Vizepräsident der IHK Köln über den Wunsch des Kammerpräsidiums um Präsidentin Dr. Nicole Grünewald, der Region außerhalb Kölns ein stärkeres Gewicht in der IHK zukommen zu lassen. „Wir freuen uns über jede Unterstützung seitens der IHK für Bergisch Gladbach und den Rheinisch-Bergischen Kreis“, resümierte Busen.



Werner Grosch Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1650 0221 1640-1690 werner.grosch@koeln.ihk.de

Werner Grosch

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1650

0221 1640-1690

werner.grosch@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

Brücke an der Kerkrader Straße favorisiert

Pressemitteilung, 4. Dezember 2020: Wirtschaftsgremium Wesseling diskutiert Pläne für Rheinspange

weiter
Pressemitteilung

Erwartungen der Unternehmen an die kommenden Monate bleiben verhalten

Pressemitteilung, 3.12.2020. Die Konjunkturentwicklung der kleinen und mittleren Unternehmen im IHK-Bezirk Köln

weiter
Pressemitteilung

IHK-Wirtschaftsgremium Bergisch Gladbach wählt Fabian Rensch zu neuem Vorsitzenden

Pressemeldung, 2. Dezember 2020. David Roth und Bettina Wisniewski als Stellvertreter im Vorstandsteam

weiter
Pressemitteilung

Ratsbündnis mit positiven Signalen für die regionale Wirtschaft

Pressemeldung 01.12.2020: IHK Köln zu Sondierungsergebnissen

weiter
Pressemitteilung

Neue Übersicht zu Gewerberaummieten in der Region

Pressemitteilung 1. Dezember 2020: Bislang kein Einbruch durch Corona-Folgen

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln warnt vor Aktionismus zu Lasten der Wirtschaft

Pressemeldung, 26. November 2020: Teil-Lockdown ohne Schlussperspektive ist enorme Belastung für betroffene Branchen

weiter
Pressemitteilung

Kostenloses Schulmaterial zu Covid-19

Pressemitteilung, 26. November 2020: Angebot nicht nur für TuWaS!-Schulen

weiter
Pressemitteilung

Köln: Destination Nummer 1

Pressemeldung 26. November 2020. IHK Köln legt Studie über eine stark unterschätzte Branche vor

weiter
Pressemitteilung

IHK und Stadt Wermelskirchen unterstreichen Gemeinsamkeiten

Pressemitteilung, 25. November 2020: Wirtschaftsgremium trifft sich mit Bürgermeisterin Lück

weiter
Pressemitteilung

IHK-Wirtschaftsgremium Leverkusen fordert schnelle Nachbesetzung bei Wirtschaftsförderung

Pressemeldung, 25. November 2020: Unternehmerinnen und Unternehmer sprachen über Beeinträchtigungen durch Corona-Pandemie.

weiter
Pressemitteilung

Branchen in existenzieller Not

Pressemeldung 20.11.2020: IHK Köln mit neuer Blitzumfrage zur Geschäftslage

weiter
Pressemitteilung

Corona-Blitzumfrage der IHK Köln bei Unternehmen

Pressemeldung, 17.11.2020. Auswirkungen auf Geschäfte und Reaktionen auf die Krise – Informationen für Gespräche mit Politik

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln mit neuem Angebot für das Gastgewerbe

Pressemeldung, 17. November 2020: Video-Sprechstunde und Schnellcheck für coronageschädigte Betriebe

weiter
Pressemitteilung

Beratende Versammlung Rhein-Berg der IHK Köln wählt Fred Arnulf Busen zu ihrem neuen Vorsitzenden

Pressemeldung, 13. November 2020. Virtuelle Sitzung und Diskussion mit Bundestagsabgeordnetem

weiter
Pressemitteilung

Landrat Rock stellt sich Fragen der Wirtschaft

Pressemitteilung 12. November 2020: Beratende Versammlung Rhein-Erft fordert mehr Flächen und Ausbau von Verkehrsinfrastruktur

weiter