Dok.-Nr. 214862

Wahlfrist zur Vollversammlungswahl der IHK Köln beginnt am 1. Oktober

Wahlunterlagen an rund 150.000 Unternehmen sind verschickt

Köln, 27.09.2019. Bis zum 4. November haben die Mitgliedsunternehmen der IHK Köln die Möglichkeit, ihr neues „Parlament der Wirtschaft“ zu wählen. In den kommenden fünf Jahren wird die neue Vollversammlung dann die Leitlinien der IHK-Arbeit bestimmen.

Die wichtigsten Fakten zur Wahl:

Die Mitgliedsunternehmen müssen die Wahlunterlagen bis zum 4. November bei der Hauptstelle der IHK Köln oder bei einer der Geschäftsstellen abgegeben oder dorthin versandt werden. Jeder Wahlberechtigte darf nur Kandidatinnen oder Kandidaten aus seiner eigenen Wahlgruppe wählen und maximal so viele Stimmen abgeben, wie Mandate in seiner Wahlgruppe zu vergeben sind. Die Wahlgruppen spiegeln die regionale und die Branchen-Verteilung innerhalb der Kammerbezirke der IHK Köln wider.

Die Wahlschritte im Einzelnen:
- Stimmzettel ausfüllen
- Stimmzettel in den Wahlumschlag und diesen verschließen
- Wahlschein ausfüllen und unterschreiben
- Wahlumschlag und unterschriebenen Wahlschein in den Rückumschlag
- Verschlossenen Rückumschlag per Post an die IHK Köln senden oder dort abgeben

Die Wahl ist eine reine Briefwahl – die Entscheidung dazu hat die Satzungskommission aus Ehren- und Hauptamt der IHK Köln nach Abwägung aller Vor- und Nachteile verschiedener Wahlverfahren getroffen. So müssten beispielsweise bei einer Online-Wahl ebenfalls Zugangsdaten per Post verschickt werden, der Aufwand wäre also höher.
Grundsätzlich werden in der Vollversammlung alle Entscheidungen über die Schwerpunkte der IHK-Arbeit und die Positionen zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region regelmäßig überprüft, unter Berücksichtung aller Vor- und Nachteile diskutiert, mehrheitlich beschlossen und anschließend als starke Stimme der Wirtschaft vertreten.

Dr. Susanne Hartmann Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1600 0221 1640-1690 susanne.hartmann@koeln.ihk.de

Dr. Susanne Hartmann

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1600

0221 1640-1690

susanne.hartmann@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

Grundsteuerreform hilft nicht beim Bürokratieabbau

IHK Köln pocht auf Umsetzung des Flächenmodells

weiter
Pressemitteilung

Brexit-Einigung: Schritt in die richtige Richtung, aber kein Grund zu großer Freude

IHK Köln begrüßt Abkommen im Brexit-Streit zwischen EU und Großbritannien.

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln befragt Unternehmen zu Sicherheit und Sauberkeit

Wichtige Standortfaktoren – Unternehmen sind bereit, mitzuhelfen

weiter
Pressemitteilung

Vollversammlungswahl läuft noch bis zum 4. November 2019

"Parlament der Wirtschaft" wird neu aufgestellt

weiter
Pressemitteilung

Konjunktursorgen nehmen zu – Entlastung für Unternehmen wichtig

IHK Köln veröffentlicht die Ergebnisse des Konjunkturberichts für Herbst 2019.

weiter
Pressemitteilung

Große Resonanz auf Mobilitätstestwochen

Kostenloses Angebot für IHK-Mitglieder

weiter
Pressemitteilung

Beschluss der Vollversammlung zum Kauf des Lofthaus in Köln-Mülheim ist nun wirksam

Vorbehalt zum Vollversammlungsbeschluss ist entfallen

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln zieht nach Köln-Mülheim

Sanierung des Gebäudes am Börsenplatz ist unwirtschaftlich

weiter
Pressemitteilung

Risiko Rastanlage: Autobahnparkplätze teilweise fast vierfach überbelegt

Studie der IHK Köln belegt 700 fehlende LKW-Stellplätze und zeigt Lösungsansätze auf.

weiter
Pressemitteilung

Erfolg mit der Ausbildungshotline

weiter
Pressemitteilung

Godorfer Hafen: IHK Köln nennt Ausbaustopp einen Fehler

Wirtschaftsstandort Köln braucht starke Infrastruktur

weiter
Pressemitteilung

IHK-Wirtschaftsgremium Overath diskutiert über Betriebliche Mobilität

Stabile Hebesätze für Gewerbe- und Grundsteuer gefordert

weiter
Pressemitteilung

OVG-Entscheidung zu Dieselfahrverboten: IHK Köln fordert Belieferungskonzepte und Ausweichrouten

Die IHK Köln bedauert die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster

weiter
Pressemitteilung

Kleine und Mittlere Unternehmen geben dem Standort die Note 2,6

Neue Umfrage der IHK Köln bei Betrieben in Köln und der Region

weiter