Dok.-Nr. 209161

Vollversammlung der IHK Köln beschließt neue Sanierungs-Prüfung für IHK-Haupthaus

Köln 10. Juli 2019. Auf der gestrigen (9. Juli) Sitzung der Vollversammlung der IHK Köln stand auch das Thema der Sanierung des Hauptgebäudes der Industrie- und Handelskammer auf der Tagesordnung.

Nachdem die Vollversammlung am 24. April 2017 beschlossen hatte, das Gebäude „Unter Sachsenhausen 10-26“ sanieren zu lassen und den möglichen Kostenrahmen auf maximal 40 Millionen Euro festgesetzt hatte, wurden die Generalunternehmer-Leistungen europaweit ausgeschrieben. Es zeigte sich jedoch, dass die Sanierung des Gebäudes mit dem gesetzten Budgetrahmen nicht zu realisieren wäre.

Das Angebot des Generalunternehmers nach der Ausschreibung lag bei rund 39,2 Millionen Euro und hätte damit die Gesamtsumme für das Sanierungsprojekt auf rund 56,9 Millionen Euro steigen lassen. Die Vollversammlung der IHK Köln hatte deshalb gestern darüber zu beschließen, wie weiter verfahren werden soll.

Die Vollversammlung diskutierte die verschiedensten möglichen Alternativen – von einer Budgeterhöhung für die Sanierung über einen möglichen Verkauf des Gebäudes mit einer Neuanmietung oder Neukauf an anderer Stelle, Sale-and-lease-back bis hin zu einer erneuten Ausschreibung. Beschlossen wurde dann, das einzig verbliebene Angebot zur Sanierung der Immobilie (Gesamtkosten von 56,9 Mio. Euro) nicht anzunehmen. Die Erneuerungs- und Instandhaltungsrücklage in Höhe von rund 29,2 Millionen Euro, die die IHK zur Sanierung ihres Gebäudes zurückgelegt hatte, bleibt nach dem gestrigen Beschluss der Vollversammlung vorläufig bestehen.

In den kommenden Wochen und Monaten wird die IHK nun die Wirtschaftlichkeit von möglichen Alternativen zur Sanierung erneut unter den derzeitigen Marktbedingungen prüfen und der Vollversammlung vorlegen, die über die weitere Verwendung der Rücklage baldmöglichst beschließen wird. Die Vollversammlung der IHK Köln hat in diesem Zusammenhang die Geschäftsführung gebeten, dabei auch nach einer möglichen Standortalternative zu suchen und Verwendungsalternativen der Immobilie „Unter Sachsenhausen 10-26“ zu prüfen.

Sabina Janssen Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1670 0221 1640-1690 sabina.janssen@koeln.ihk.de

Sabina Janssen

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1670

0221 1640-1690

sabina.janssen@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

Von der Kölner Region in die Welt

weiter
Pressemitteilung

Juli-Sitzung der Vollversammlung

Wirtschaftsförderer stellt sich vor, Personalien, Haushalt und Vollversammlungs-Wahl

weiter
Pressemitteilung

Rund 900 Millionen Euro pro Jahr klug nutzen!

Die Vollversammlung der IHK Köln hat am 9.7.2019 eine Resolution zum Strukturwandel im Rheinischen Braunkohlerevier beschlossen

weiter
Pressemitteilung

Klimaschutz auch für die Wirtschaft wichtig

Flächen- und Verkehrspolitik dürfen jedoch nicht zum Erliegen kommen

weiter
Pressemitteilung

Parkhaus Schildergasse ist Sieger im IHK-Test 2019

weiter
Pressemitteilung

IHK fordert weiterhin den Ausbau des Godorfer-Hafens

Wachsender Güterverkehr braucht Binnenschifffahrt

weiter
Pressemitteilung

Alternativen zum täglichen Stau

IHK Köln bietet Mobilitäts-Testwochen für Betriebe

weiter
Pressemitteilung

Kritik an Expressbuslinie

Stadt Köln ignoriert bei den Ausbauplänen der Expressbuslinie Aachener Straße die Belange der Wirtschaft

weiter
Pressemitteilung

Großer Andrang beim 10. Azubi-Speed-Dating der IHK Köln: Mehr als 1.500 Jugendliche kamen ins RheinEnergie Stadion

weiter
Pressemitteilung

Beratende Versammlung Rhein-Erft der IHK Köln diskutierte Strukturwandel

weiter
Pressemitteilung

TuWaS!: LANXESS unterstützt Carl-von-Ossietzky-Schule

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln bedankt sich bei Prüferinnen und Prüfern für 20 Jahre Ehrenamt

Ehrung für Einsatz beim Fachkräftenachwuchs und für die Zukunft der Betriebe in der Region

weiter
Pressemitteilung

Konjunktur behauptet sich auf hohem Niveau – Export bereitet Sorgen

Ergebnisse für den gesamten IHK-Bezirk und Köln

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln ehrt die 137 Besten der Fortbildung

Prüfungsteilnehmer aus ganz Deutschland machen Abschluss in Köln

weiter