Viele interessante Angebote bei der IHK-Ausbildungshotline

Pressemitteilung 13.07.2020: Kaufleute sind besonders gefragt


Bei der Ausbildungshotline der IHK Köln sind derzeit rund 270 Ausbildungsplätze von etwa 160 Unternehmen aus der Region registriert, die noch kurzfristig verfügbar sind. Jeweils mehr als 20 Angebote gibt es für die Berufe Kaufmann/-frau für Büromanagement und Kaufmann/-frau im Einzelhandel. Ebenfalls eine zweistellige Zahl an Stellen bieten die Unternehmen in den Berufen Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen, Fachkraft für Lagerlogistik und Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandelsmanagement.

Mehr als 170 Bewerberinnen und Bewerber haben sich derzeit bei der Hotline registriert. Angebot und Interessen passen offenbar gut zusammen, denn auch bei den Interessenten ist Kaufmann/-frau für Büromanagement der gefragteste Beruf.

Die Hotline läuft noch bis zum 24. Juli. Unternehmern und Bewerber/-innen können sich bis dahin noch registrieren lassen. Die Ausbildungsstellenvermittlung der IHK arbeitet aber das ganze Jahr über daran, Unternehmen und Nachwuchskräfte zusammenzubringen.

Unternehmen können Ausbildungsplätze unter der Mailadresse hotline@koeln.ihk.de oder
telefonisch unter 0221 1640-6665 melden. Für Bewerberinnen und Bewerber gelten folgende
Kontaktdaten: hotline@koeln.ihk.de, Telefon 0221 1640-6664 oder via Whatsapp unter der
Nummer 0173 548 75 17.

Werner Grosch Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1650 0221 1640-1690 werner.grosch@koeln.ihk.de

Werner Grosch

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1650

0221 1640-1690

werner.grosch@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!