Vermittlungsplattformen für Schutzausrüstung

Angebote sollen Hersteller von Gesichtsmasken oder Desinfektionsmitteln und Betriebe in der Corona-Krise zusammenbringen

Der Bedarf für Schutz- bzw. selbstgefertigte Atemmasken ist aufgrund von Covid-19 stark gestiegen. In NRW gilt ab 27. April zudem eine Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im ÖPNV und in Geschäften.

Drei Vermittlungsplattformen aus NRW unterstützen Unternehmen jetzt bei der Beschaffung und vernetzen Angebot und Nachfrage von Desinfektionsmitteln und Schutzausrüstungen gegen Corona digital:

  • Die Plattform PROTECT[X] wurde  von der Bezirksregierung Münster und die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen initiiert und wird von allen Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen unterstützt.

  • "need-mask" vom Institut für Textiltechnik der RWTH

  • Die Plattform der KEX AG (Ausgründung des Fraunhofer-Instituts)

Wenn Sie selbst konkrete Angebote für Schutzausrüstung haben, können Sie diese auch an das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW schicken: angebote-corona@mags.nrw.de

Bitte achten Sie bei Ihrem Angebot auf folgende Angaben:

  • Artikel und Qualität
  • Lieferbare Menge
  • Einzelpreis und Zahlungskonditionen
  • Liefertermin und -konditionen