Dok.-Nr. 174560

Verfahrenstechnologe/-in Metall

Mit dem neu geordneten Ausbildungsberuf Verfahrenstechnologe/-in Metall wird der inhaltlichen und technischen Entwicklung in der Hütten- und Halbzeugindustrie, z. B. bei digitalisierten prozessbegleitenden Systemen, Rechnung getragen. Der neue Beruf tritt am 1. August 2018 in Kraft und löst den Verfahrensmechaniker aus dem Jahre 1997 ab.

 

Die Ausbildung wird in 4 Fachrichtungen durchgeführt:

 

•Eisen- und Stahlmetallurgie

•Stahlumformung

•Nichteisenmetallurgie

•Nichteisenmetallumformung


Foto: ahrenssteinbach/IHK Köln

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!