User Experience Manager/in (IHK)

Qualifizierung mit IHK-Zertifikat

Kundenbedürfnisse erkennen, innovative Nutzerlebnisse schaffen – Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen, wie Sie Erlebnisse schaffen, die Ihre Nutzer und Kunden begeistern werden!

Es funktioniert. Aber reicht das wirklich? Wir wissen selbst, dass die Austauschbarkeit von Produkten heutzutage enorm ist. Grenzen Sie sich ab, in dem Sie die gesamte Interaktion mit Ihren Nutzern bzw. Kunden in der Zeit vor, während und nach der Nutzung bzw. dem Kauf Ihrer Produkte zum Erlebnis werden lassen. Nur Erlebnisse bleiben uns als wertvolle Erinnerung sehr lange erhalten und wir erzählen sie gerne weiter.

Erlernen Sie, wie negativ wahrgenommene Situationen für Ihre Nutzer bzw. Kunden vermieden und positive Erlebnisse geschaffen werden, die lange im Gedächtnis bleiben und gerne weitergegeben werden. Die gesamte Interaktion zwischen Ihren Nutzern bzw. Kunden und Ihrem Unternehmen vor, während und nach der Nutzung bzw. dem Kauf steht dabei immer im Vordergrund.

Werden Sie selbst Spezialist für User Experience und beschäftigen sich intensiv mit Ihren Nutzern bzw. Kunden und deren Umfeld. Schaffen Sie mit den richtigen Analysemethoden die Basis für Erlebnisse, damit Ihr Unternehmen nachhaltig Erfolg hat. So sind Sie am Ende des Lehrgangs in der Lage Ihre internen und externen Auftraggeber professionell zu beraten und Erlebnisse für Ihre Nutzer bzw. Kunden zu schaffen.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen interaktiv und praxisorientiert in drei Modulen die wesentlichen Grundlagen, Methoden und Werkzeuge der Arbeit als User Experience Manager. Die Zusammenstellung der Themen orientiert sich am Qualitätsstandard der German Usability Professionals’ Association und der international anerkannten ISO-Norm 9241.

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Selbstständige Software-/App-Entwickler, Produktmanager, Projektleiter, Product-Owner und Scrum-Master.

Lerninhalte:

Einführung und Grundlagen

  • Definition und Ebenen der User Experience
  • „User Experience“ versus „Usability Engineering“
  • Hedonische Qualität: Bedürfnisse nach Sheldon und Hassenzahl
  • Pragmatische Qualität: Dialogprinzipien nach ISO 9241-110 und Usability Engineering-Prozess nach ISO 9241-210
  • Physische und digitale Kontaktpunkte im Kaufentscheidungsprozess

Nutzer verstehen

  • Zielgruppen modellieren
  • Erhebungsmethoden und Fehlerfallen in der Sozialforschung
  • Kontextinterviews planen und durchführen
  • Interviews dokumentieren und Verortung der Alltagsinteraktionen
  • Persona erstellen und mittels Moodboard visualisieren

Ideen generieren und bewerten

  • „Traditionelles Denken“ versus „Paralleles Denken“
  • Laterales Denken nach Edward de Bono
  • Fokus auswählen und verkleinern bzw. vergrößern
  • Ideen generieren mit dem Zufallseinstieg und der Konzeptextraktion
  • Ideen bewerten mit den Six Thinking Hats nach Edward de Bono

Prototypen entwickeln

  • Prototyping-Methoden
  • Low- und High-Fidelity Prototypen
  • Visuelle Wahrnehmung
  • Design-Richtlinien nach ISO 9241

User Experience testen

  • Quantitative und qualitative Testmethoden
  • Nutzungstests mit teilnehmender Beobachtung planen und durchführen
  • Iteration


Die Qualifizierung User Experience Manager/in (IHK) findet in Kooperation mit fassile GmbH | Die UXperten statt.

Bei Kooperationslehrgängen stimmen sich Bildungsträger bzw. Unternehmen und IHK zu den Inhalten und Rahmenbedingungen der Weiterbildung ab.

Das bedeutet für Sie, dass der Lehrgang durch unseren Kooperationspartner organisiert und durchgeführt wird. Die Zertifikatsprüfung legen Sie dann bei der IHK Köln ab und erhalten nach bestandener Zertifikatsprüfung ein Zertifikat der IHK Köln.

Lehrgänge mit IHK-Zertifikat sind sehr praxisorientiert und ermöglichen eine schnelle Anpassung an unternehmensspezifische Qualifizierungsbedürfnisse. Bei den IHK Zertifikaten geht es um die Dokumentation eines erfolgreichen Lernprozesses und dem damit verbundenen Wissenszuwachs bzw. Kompetenzerwerb - also um die Dokumentation der Nachhaltigkeit der Weiterbildung.

Bei Fragen zur Zertifikatsprüfung wenden Sie sich gerne an uns.

Bernd Leuchter Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6730 0221 1640-6890 bernd.leuchter@koeln.ihk.de

Bernd Leuchter

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6730

0221 1640-6890

bernd.leuchter@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!