Unternehmenskrisen bewältigen

Hier finden Sie erste nützliche Informationen zur Bewältigung Ihrer Unternehmenskrise

Für den Weg aus einer Unternehmenskrise gibt es kein spezielles Rezept. Das Krisenmanagement muss sich an der jeweiligen Situation des Unternehmens orientieren, vor allem an der Frage, ob es sich in der Frühphase einer Krise befindet und diese noch durch eine Kurskorrektur bewältigen kann, oder ob es bereits unmittelbar vor der drohenden Insolvenz steht.

Der Handlungsbedarf orientiert sich grundsätzlich an folgenden Schritten:

• Krisenursachen ermitteln
• externe Beratung hinzuziehen
• Kontakt zur Bank aufnehmen
• kurz-, mittel- und langfristige Gegenmaßnahmen entwickeln
• Sanierungskosten kalkulieren
• Sanierungsplan mit Bank besprechen

Um Ihnen aufzuzeigen, welche vielfältigen Strategien und Lösungsansätze zur Bewältigung einer Krise bereitstehen, haben wir Ihnen im Downloadbereich eine Übersicht zusammengestellt.

Kommen Sie aber auch sehr gerne persönlich auf uns zu bzw. nutzen Sie unser Angebot an geförderter Beratung.

Tanja Kinstle International und Unternehmensförderung 0221 1640-1570 0221 1640-1579 tanja.kinstle@koeln.ihk.de
Roswitha Ruthenbeck Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg 02171 4908-9904 02171 4908-9919 roswitha.ruthenbeck@koeln.ihk.de
Angelika Nolting Geschäftsstelle Oberberg 02261 8101-9952 02261 8101-9959 angelika.nolting@koeln.ihk.de
Petra Maskow Geschäftsstelle Rhein-Erft 02271 8376-1840 02271 8376-1990 petra.maskow@koeln.ihk.de

Tanja Kinstle

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1570

0221 1640-1579

tanja.kinstle@koeln.ihk.de

Roswitha Ruthenbeck

Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg

02171 4908-9904

02171 4908-9919

roswitha.ruthenbeck@koeln.ihk.de

Angelika Nolting

Geschäftsstelle Oberberg

02261 8101-9952

02261 8101-9959

angelika.nolting@koeln.ihk.de

Petra Maskow

Geschäftsstelle Rhein-Erft

02271 8376-1840

02271 8376-1990

petra.maskow@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!