Unternehmensnachfolge rechtzeitig planen - Zukunft sichern

28. Mai 2019, 18:00 bis 20:30 Uhr, Kreishandwerkerschaft Köln, Frankenwerft 35, 50667 Köln

Jeder Unternehmer weiß, dass die eigene Nachfolge früher oder später unvermeidlich ansteht. Die Thematik der Nachfolge ist jedoch komplex, sie betrifft rechtliche und steuerlich Aspekte, aber auch und vielleicht noch viel mehr persönliche Umstände.

Daher wird das Thema "Nachfolge" in der betrieblichen Routine oft vernachlässigt oder zu lange hinausgezögert, mit zum Teil weitreichenden Folgen für das Unternehmen, die Unternehmerfamilie und die Mitarbeiter des Betriebes.

Diese Veranstaltung soll mit Impulsvorträgen und Praxisbeispielen die Dringlichkeit des Themas Unternehmensnachfolge beleuchten und Wege aufzeigen. Nur wer rechtzeitig plant, kann die Zukunft des Unternehmens langfristig sichern.

Programm:

17:30 Uhr Einlass 

18:00 Uhr Begrüßung 
Dr. Thomas Günther, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Köln
Dr. Werner Görg, Präsident der IHK Köln

18:15 Uhr Wer führt das Lebenswerk fort? – Ein aktueller Überblick
Prof. Dr. Frank Wallau, Dekan für den Fachbereich Betriebswirtschaft, 
Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW), Bergisch Gladbach

18:35 Uhr Der Elefant hinterlässt nach seinem Tod seine Spur, das Schaltier nur seine Schalen. Planen, organisieren, offen sprechen – rechtzeitig!
Heinz-Günther Hunold, AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftprüfer Rechtsanwälte

18:55 Uhr Podiumsdiskussion

  • Dr. Werner Görg, Präsident der IHK Köln
  • Laura Günther, Geschäftsführerin der Elektrohaus Bernhard Günther GmbH & Co. KG
  • Birgit Dircks-Menten, Geschäftsführerin der BDM Grundstücksgesellschaft GmbH, ehemals Kurpan Zimmer GmbH & Co. KG
  • Uwe Zimmer, Geschäftsführer der Kurpan Zimmer GmbH & Co. KG

Moderation: Alexander Hoeckle, Geschäftsführer International und Unternehmensförderung der IHK Köln

19:45 Uhr Get together/Austausch
20:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Tanja Kinstle International und Unternehmensförderung 0221 1640-1570 0221 1640-1579 tanja.kinstle@koeln.ihk.de

Tanja Kinstle

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1570

0221 1640-1579

tanja.kinstle@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Downloads/Links

Mehr zu diesem Thema

Unternehmensnachfolge

Nachfolgebörse nexxt-change

Die kostenfreie Plattform zur Vermittlung von Unternehmensnachfolgen

weiter
Unternehmensnachfolge

Auf weite Sicht: Unternehmensnachfolge

Basisinformationen zum Betriebsübergang

weiter
Recht

Vorbereitet für den Notfall

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was mit Ihrem Unternehmen passiert, wenn Sie morgen plötzlich und unerwartet ausfallen?

weiter
Recht

Auf weite Sicht: Unternehmensnachfolge

Basisinformationen zum Betriebsübergang

weiter
Recht

Güterkraftverkehr | Personenverkehr

Praktische Informationen für den Güter-, Personen- sowie internationalen Kraftverkehr

weiter
Umwelt

Nachhaltige Mobilität

Das kommende Verkehrswachstum macht neue Mobilitätslösungen erforderlich

weiter

Arbeitskreis Wirtschaft und Nachhaltigkeit

Der AK bietet eine Informationsplattform und Impulse zu Nachhaltigem Wirtschaften und Corporate Social Responsibility

weiter
Infrastruktur

Betriebliches Mobilitätsmanagement - Chancen für die regionale Wirtschaft

IHK Köln legt "Fünf-Punkte-Plan" zur Förderung des Betrieblichen Mobilitätsmanagements im IHK-Bezirk Köln vor.

weiter
Fachkräfte

Immobilienmakler/in (IHK)

Weiterbildung für Immobilienmakler im Bildungszentrum der IHK Köln

weiter
Fachkräfte

Employer Branding Manager/in (IHK)

Zertifikatslehrgang für Employer Branding in Köln

weiter
Gründung

Erfolgreich durchstarten: gut vorbereitet in die Selbstständigkeit

Eine Existenzgründung ist einfacher und erfolgreicher, wenn es gelingt, bewährte Vorgehensweisen einzusetzen und "klassische" Fehler zu vermeiden. Dies setzt jedoch Informationen aus den verschiedensten Fachgebieten voraus.

weiter
Infrastruktur

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Die IHK Köln unterstützt Sie beim Betrieblichen Mobilitätsmanagement

weiter
Fachkräfte

Fachkräftereport 2018 – Lage in NRW und im IHK-Bezirk Köln

weiter

Unternehmensführung - Start

weiter