Shitstorms, Fake-News und Co: PR-Krisen erfolgreich managen

Ob großer Konzern oder kleiner Familienbetrieb: Ein PR-Gau kann Unternehmen jeder Größe und jeder Sparte treffen.

Tritt der Krisenfall trotz Prävention ein, sind Schnelligkeit und Transparenz entscheidend. Ein effizientes Frühwarnsystem und ein durchdachter Krisenplan helfen dabei, schwerwiegende Folgen für das Unternehmen abzuwenden. Außerdem gilt es, mit guten Ideen wieder zurück in die Offensive zu kommen.
Das Seminar bringt Ihrem Unternehmen handfeste Pluspunkte – gerade im Krisenfall. Praxisbeispiele zeigen, wie schnell Krisen und Shitstorms da sein können- und wie sie beherrschbar sind. Ob missratene Rückruf-Aktionen, Pannen bei Großprojekten oder Kommunikationsfehler bei Unglücksfällen: Für jedes Unternehmen ist es wichtig zu wissen, wie eine Krise erfolgreich zu managen ist. Wer die richtige Strategie verfolgt, kann einen PR-Gau zu einer Chance umwandeln und langfristig gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Lernziel
Die Teilnehmer lernen, sich sowohl offline als auch online gezielt auf eine mögliche Krisensituation vorzubereiten und im Ernstfall die richtigen Schritte und Maßnahmen einzusetzen. Zudem erfahren sie, wie sich nach einer Krise verlorengegangenes Vertrauen wieder zurückgewinnen lässt.

Aus dem Inhalt (u.a.)
- Ursachen für große Krisen
- Typische Merkmale einer Krise
- Klassische Krisen-Verläufe
- Krisen-Szenarien entwickeln
- Entscheidende Parameter, um eine Krise zu beherrschen
- Einen Shitstorm schnell eindämmen
- Kontinuität in der Krisenkommunikation als wichtiges Gebot
- Richtig mit Journalisten kommunizieren
- Mit Verbündeten im Krisenfall wertvolle Allianzen bilden
- Konkrete Tipps und Hinweise zur Krisenprävention
- Inhalte eines Krisen-Handbuchs
- Aus der Krise eine Chance machen

Bernadette Wilbers Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6710 0221 1640-6790 bernadette.wilbers@koeln.ihk.de

Bernadette Wilbers

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6710

0221 1640-6790

bernadette.wilbers@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: T0180019004
24.05.2019 - 24.05.2019
9:00-17:00
IHK.Die Bildung  
Eupener Str. 157
50933   Köln
Herr Oliver Mohr
280,00 EUR