Basiswissen für Immobilienmakler/innen

"Einen Vertrag schließen, heißt sich vertragen wollen" hat ein schlauer Mensch einmal gesagt.

Damit dies erreicht werden kann, ist es für den Makler, den Neuanfänger als auch für den Profi notwendig, das Vertragsverhältnis Kunde - Makler, als auch Verkäufer - Käufer oder Vermieter - Mieter so vorzubereiten, dass dieser Grundsatz umgesetzt werden kann.

Dieses Seminar soll Anfängern den Einstieg in den Beruf des Maklers erleichtern sowie bereits tätige Makler an grundlegende Inhalte seines Berufs erinnern und in seiner täglichen Arbeit unterstützen.

Es werden nicht nur die Voraussetzungen für den Maklerberuf erarbeitet, sondern auch die Grundlagen des Wohnungsmietvertrages und des Kaufvertrages, um solche Verträge für Kunden rechtssicher und umsichtig vorbereiten zu können.


Aus dem Inhalt
• Zahlen- und Zahlenspielereien aus der Wohnungswirtschaft
• Gründe zur Maklerbeauftragung
• Berufsbild und Aufgabenbereich des Maklers
• Selbständigkeit als Immobilienmakler
• Rechtliche Grundlage des Maklergeschäfts
• Grundlagen des Vermietungsgeschäfts
• Grundlagen des Verkaufsgeschäftes bei Eigentumswohnungen
• Der Provisionsanspruch
• Die Objektakquise
• Der Maklerkoffer


Die Vorschriften zur Fortbildungspflicht für Immobilienverwalter und Makler sind mit der Verordnung über die Pflichten der Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger, Baubetreuer und Wohnimmobilienverwalter am 1. August 2018 in Kraft getreten. Bis Ende 2020 müssen Verwalter und Makler das vorgeschriebene Fortbildungspensum erstmals erbringen. 20 Stunden Weiterbildung innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren müssen Wohnimmobilienverwalter und Immobilienmakler absolvieren. Die Details der Fortbildungspflicht sind in der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) (https://www.gesetze-im-internet.de/gewo_34cdv/BJNR013140974.html#BJNR013140974BJNE002400118) festgelegt.

Informationen zu Fördermöglichkeiten und alternativen Angeboten von anderen Bildungsträgern erhalten Sie von den Kolleginnen der Bildungsberatung, Tel. +49 221 1640-6260, bildungsberatung@koeln.ihk.de.

Ute Reiprich Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6750 0221 1640-6790 ute.reiprich@koeln.ihk.de

Ute Reiprich

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6750

0221 1640-6790

ute.reiprich@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: T0100019003
03/09/2019 - 04/09/2019
9:00-17:00
IHK.Die Bildung  
Eupener Str. 157
50933   Köln
Herr Axel Peter Lehmann
540,00 EUR