Souverän durch die Prüfung und zum Abschluss

Gähnende Leere im Kopf? Angst, es nicht zu schaffen?

Kennen Sie das? Der Termin für die Prüfung oder den Abschluss rückt näher und Ihr Stresspegel steigt merklich. Immer wieder kreisen Ihre Gedanken: Schaffe ich das? Bloß kein Black Out! Wie kriege ich das hin mit der Vorbereitung ? Wie soll ich das alles bis zum Abschluss in meinen Kopf bekommen? Mit diesen oder ähnlichen Befürchtungen sind Sie in guter Gesellschaft, denn auch viele Erwachsene sind vom sogenannten „Prüfungsstress“ betroffen. Dabei ist „Stress“ ganz nüchtern betrachtet eine normale Reaktion des Körpers und zusammen mit bewährten Methoden und Techniken sogar eine wichtige Komponente, um zielorientiert und souverän durch die Prüfung oder den Abschluss zu kommen. Erfahren Sie in diesem Seminar mehr über die Hintergründe von Prüfungsangst und –stress, identifizieren Sie Ihre persönlichen Stressoren und lernen Sie Methoden und Techniken kennen, um souveräner und gelassener in Prüfungs- und Abschlusssituationen zu sein.

Seminarziel
Sie erkennen die „Mechanismen“ von Prüfungsangst und –stress und identifizieren Ihre persönlichen Stressoren. Sie verfügen über Methoden, um sich motiviert und zielorientiert auf die Prüfung oder den Abschluss vorzubereiten. Sie sind in der Lage, Techniken anzuwenden, die Sie in Prüfungs- und Abschlusssituationen ruhiger und gelassener werden lassen.

Inhalte
• Perspektivenwechsel: Prüfungsstress mal anders betrachtet
• Stress- und Angstreaktionen
• Persönliche Stressoren identifizieren
• Strategien von Spitzensportlern übernehmen
• Motivation: Die Macht der eigenen Ziele
• Erfolgreiche Lernstrategien und Selbstmanagement
• Konzentration gewinnen und erhalten
• Mit dem inneren Schweinehund bewusst umgehen
• Entspannungsphasen einplanen und gestalten
• Prüfungstage erfolgreich meistern


Methoden
•Moderation, theoretischer Input , Einzel- und Gruppenarbeit, Anwendungsübungen, Selbstreflexion

Zielgruppe
Für alle Interessierte, die gelassener und souveräner mit Prüfungs- oder Abschlusssituationen umgehen möchten (z. B. Teilnehmende von Zertifikatslehrgängen, IHK-Prüflinge aller Fort- und Weiterbildungen wie Fachwirte, Fachkaufleute, AEVO, etc.)


Informationen zu Fördermöglichkeiten und alternativen Angeboten von anderen Bildungsträgern erhalten Sie von den Kolleginnen der Bildungsberatung, Tel. +49 221 1640-6260, bildungsberatung@koeln.ihk.de.

Bernadette Wilbers Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6710 0221 1640-6790 bernadette.wilbers@koeln.ihk.de

Bernadette Wilbers

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6710

0221 1640-6790

bernadette.wilbers@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: T0060019003
08/10/2019 - 08/10/2019
9:00-17:00
IHK.Die Bildung  
Eupener Str. 157
50933   Köln
Frau Ute Sändig
280,00 EUR