Fachkraft für Additive Fertigung/3D-Drucktechnologie (IHK)

Die additive Fertigungstechnik bzw. 3D-Druck-Technik bietet völlig neue Möglichkeiten und Ansätze in der Konstruktion, Fertigung und Herstellung unterschiedlichster Bauteile.

Ob Einzelstücke oder größere Mengen, ob hitze-, flüssigkeits- oder säurebeständig - mit der modernen 3D-Druck-Technologie ist (fast) alles möglich. Diese Technologie schafft erhebliche Einsparpotenziale bei Kleinserien und Einzelstücken, ist kostengünstig und macht Entwürfe und Modelle plastisch erlebbar.

Der Zertifikatslehrgang "Fachkraft für Additive Fertigung/3D-Drucktechnologie (IHK)" qualifiziert Fachkräfte aus unterschiedlichen Bereichen für die neuen Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druck. Ob aus Entwicklung, Konstruktion oder Fertigung, ob Industriebetrieb, Dienstleister oder kreativer Freiberufler, mit 3D-Druck können bestehende Geschäftsfelder erweitert oder neue erschlossen werden.

Voraussetzung für den Erwerb des IHK-Zertifikates ist eine 80%ige Lehrgangsteilnahme und die Erstellung eines "Meisterstücks" im additiven Druckverfahren. Die erforderliche Hardware (moderner 3D-Drucker) steht zur Verfügung. Lediglich einen Laptop (mit Mouse) und ein geeignetes CAD-Programm müssen die Teilnehmer mitbringen. Nähere Informationen zu dem bevorzugten CAD-Programm teilen wir zeitnah mit.

Lernziel:
Nach Abschluss des Zertifikatslehrgangs kennen die Teilnehmer die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Druckverfahren und haben das Rüstzeug, selbständig in diesem Bereich tätig zu werden, sowie sich weitere Fertigungs- und Einsatzmöglichkeiten zu erschließen.

Lehrgangstermine:
1. Block: Mo 04.11. - Fr 08.11.2019, 9:00 - 16:30 Uhr
2. Block: Mo 02.12. - Mi 04.12.2019, 9:00 - 16:30 Uhr

Inhalt:
- Grundlagen zum Additive Manufacturing und dem 3D-Druck
- Nachbearbeitung/PostProcessing
- 3D-Daten Bearbeitung
- Anwendung CAD-Programm für 3D-Druck
- Erstellen von 3D-Projekten
- Design für 3D-Druck
- Geräteauswahl für unterschiedliche Anwendungsbereiche

Ansprechpartner bei der IHK Mittleres Ruhrgebiet
André Feist-Lorenz
Telefon: (02 34) 91 13-1 68
E-Mail: feist@bochum.ihk.de

Hinweis:
Bei dieser Weiterbildung handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung mit der IHK Mittleres Ruhrgebiet. Die Anmeldung zum Lehrgang ist nur direkt über die IHK Mittleres Ruhrgebiet möglich. Bei Fragen zum Lehrgang wenden Sie sich bitte an
André Feist-Lorenz, IHK Mittleres Ruhrgebiet.

Jennyfer Gringmuth Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6720 0221 1640-6890 jennyfer.gringmuth@koeln.ihk.de

Jennyfer Gringmuth

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6720

0221 1640-6890

jennyfer.gringmuth@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: T0050019014
04/11/2019 - 04/12/2019
IHK Mittleres Ruhrgebiet BildungsCentrum
Ostring 30-32
44787  Bochum
1.780,00 EUR