Buchführung und Bilanzierung in der Praxis (IHK) blended-learning Zertifikatslehrgang

Buchführung - eine lästige Pflicht?

Richtig - darüber hinaus ist sie aber wichtige Grundlage für eine zielgerichtete Planung, Steuerung und Kontrolle der Unternehmenstätigkeit.

Zielsetzung
Sie werden betriebliche Vorfälle in Buchungssätze der doppelten Buchführung umsetzen können. Sie beherrschen die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchhaltung und Bilanzierung(GoB): Sie kennen die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten, die der Gesetzgeber Ihnen in diesem Rahmen ermöglicht.

Aus dem Inhalt:
- Aufgaben der Buchführung
- Gesetzliche Grundlagen
- Inventur, Inventar und Bilanz
- Bestands- und Erfolgskonten
- Einfache und zusammengesetzte Buchungssätze zu den Bereichen:
Ein- und Verkauf inkl. Preisnachlässe
Abschreibungen
Personalaufwendungen
Vor- und Umsatzsteuer
Privatentnahme
Steuern in der Buchführung
Zeitliche Abgrenzungen
Bewertung von Vermögensteilen und Schulden
- Jahresabschluss bei verschiedenen Gesellschaften
- Organisation der Buchführung
- Journal-, Haupt- und Nebenbücher
- Kontenrahmenplan und Kontenplan
- Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung und Bilanzierung
- Grundsätzliche Arbeitsweisen von Buchführungsprogrammen
- Auswertung des Jahresabschlusses

Methoden:
Der Lehrgang folgt dem blended-learning Konzept. An den einmal wöchentlich stattfindenden Präsenztagen wird in Form von Kurzvorträgen, Dialogen und Fallstudien als Einzelne/r und in Gruppen gearbeitet. Die Präsenztage werden durch Onlinephasen ergänzt . Auf einer geschützten Lernplattform werden Aufgaben und Themen selbständig bearbeitet. Für die Online-Phase, in der die Teilnehmer/innen über die Lernplattform untereinander und mit dem Lehrgangsleiter kommunizeren können, sind 20 U-Stunden zu veranschlagen. .

Wichtig:
Um das Zertifikat zu erlangen, ist eine 80%ige Anwesenheit an den Präsenztagen erforderlich, ebenso wie die regelmäßige Mitarbeit in der Online-Phase und das Bestehen des lehrgangsinternen Tests.


Zielgruppe
Der Lehrgang richtet sich an Teilnehmer/innen ohne, oder mit geringen Vorkenntnissen und an Personen, die früher einmal vorhandene Kenntnisse wieder auffrischen wollen. Der Lehrgang ist nicht geeignet für Arbeitnehmer/innen, die bereits in der Buchhaltung arbeiten, oder erst vor kurzer Zeit eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen haben.


Termine:
Dienstag, 12.02.2019
Dienstag, 19.02.2019
Dienstag, 26.02.2019
Dienstag, 12.03.2019
Dienstag, 19.03.2019
Dienstag, 26.03.2019



Informationen zu Fördermöglichkeiten und alternativen Angeboten von anderen Bildungsträgern erhalten Sie von den Kolleginnen der Bildungsberatung, Tel. +49 221 1640-6260, bildungsberatung@koeln.ihk.de.

Bernadette Wilbers Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6710 0221 1640-6790 bernadette.wilbers@koeln.ihk.de
Veranstaltungsnr: T0050019008
12.02.2019 - 26.03.2019
9:00-16:30
IHK.Die Bildung  
Eupener Str. 157
50933   Köln
Herr Thomas Kurz
990,00 EUR