Virtual Reality, Augmented Reality und 360°-Vorreiter

Lernen Sie die Technologien der Zukunft kennen!

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) sind die Zukunftstechnologien, die in den nächsten Jahren in vielen Industrien und Branchen einem immensen Einfluss haben. Sie verändern die Art wie wir arbeiten, wie wir lernen und wie wir unsere Produkte präsentieren. Doch welchen Herausforderungen sich Unternehmen durch diese Technologien stellen müssen, zeigt sich erst nach jeder neuen Entwicklung und Innovation in Virtual und Augmented Reality.

Im Seminar soll nicht nur alles Wissenswerte zu diesen neuen, umwälzenden Technologien präsentiert werden: Ziel ist es auch, auf diese Technologien vorzubereiten und schon jetzt Potentiale für Ihr Unternehmen und Ihre Branchen zu erkennen und nutzen.

Sie lernen das Potential der Technologien, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und den Mehrwert von VR und AR kennen.

Das Seminar wurde zusammen mit dem Digital Hub Cologne und World of VR entwickelt. Unser Kooperationspartner ist das Digital Hub Cologne.

Im Seminar erhalten Sie die Möglichkeit, folgende Technik auszuprobieren:
• Samsung Gear 360 Kamera
• Samsung Galaxy S7
• Samsung Gear VR Brille
• HTC Vive Brille
• Microsoft HoloLens Brille
• Oculus Rift Brille
• iPhone 7; iPad mini 4 & iPad Pro
• Ricoh Theta / S
• Oculus Go
• Lenovo Mirage

Lernziel
Im Seminar erlangen Sie ein umfassendes Verständnis für die innovativen Technologien Virtual Reality, Augmented Reality und 360°:
• Sie kennen die verschiedenen Technologien in Form aller marktrelevanten Geräte und können dabei die jeweiligen Vorteile und optimalen Einsatzszenarien benennen.
• Anhand der Fallbeispiele erhalten Sie einen Überblick über die Erfolgsgeschichten aus der Wirtschaft in der Region und sind in der Lage den eigenen Nutzen für Ihr Unternehmen zu identifizieren.
• Sie erarbeiten im Seminar einen eigenen Business Case.
• Sie verbinden die neu erworbenen Technologie Kenntnisse mit Ihrem Fachwissen und kreieren für Ihr Unternehmen attraktive Arbeitsweisen.

Aus dem Inhalt

• Basics, Überblick, Best Practice in VR / AR / 360°
• Experimentier-Sessions in Kleingruppen: Hands-on Sessions mit VR, AR, 360° - Ausprobieren der Devices, 360°-Kameras, VR und AR-Cases
• Ideation-Session in der mögliche Use Cases für Branchen und Industrien ermittelt werden
• Auswahl der Use Cases und Definition der Vorteile und Zielgruppen im Value Proposition Canvas
• Schärfung der Use Cases über die SAP Scenes-Methode für, unter anderem, das Erkennen von notwendigen Features und Funktionen der Applikation sowie Nutzerverhalten und Einsatzort
• Herausarbeiten von Features einer möglichen prototypischen Anwendung
• Übertrag der Beobachtungen in einen Business Model Canvas & Feature Catalogue für den Einsatz im Unternehmen

Zielgruppe
Unternehmer/innen, Führungskräfte und Verantwortliche für Innovation und Trends aus allen Branchen

Angaben zur Methode (Unterrichtsmethode/Vermittlungsform)
Impulsvorträge, Hands-on Session mit der Technik, Ideation (geführtes Brainstorming) in Kleingruppen (max. 4. Personen) und Entwicklung der Use Cases, Visualisierung/ Analyse der Use Cases mit dem Value Proposition Canvas, Storyboarding der Use Cases mit der Scenes-Methode


Informationen zu Fördermöglichkeiten und alternativen Angeboten von anderen Bildungsträgern erhalten Sie von den Kolleginnen der Bildungsberatung, Tel. +49 221 1640-6260, bildungsberatung@koeln.ihk.de.

Jennyfer Gringmuth Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6720 0221 1640-6890 jennyfer.gringmuth@koeln.ihk.de

Jennyfer Gringmuth

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6720

0221 1640-6890

jennyfer.gringmuth@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: T0010019007
05/09/2019 - 05/09/2019
9:00-17:00
IHK.Die Bildung  
Eupener Str. 157
50933   Köln
Herr Jens Epe
Herr Daniel Brown
500,00 EUR