VideoTech Konferenz 2019

17. Juni 2019 | 12:00-18:00 Uhr | Camphausen-Saal der IHK Köln

Auf und davon mit 5G, Cloud, KI und Streaming-on-Demand?

Ein flüchtiger Blick auf Bewegtbild zeigt die nach wie vor hohe Bedeutung von TV. Ein anderer Blick in Richtung Internet zeigt, dass die Internetnutzung immer mehr in Richtung Bewegtbild geht. Auf den zweiten Blick sieht das Bild differenzierter aus: Auf dem Smartphone ist inzwischen die Haupttätigkeit „Bilder ansehen“, und immer mehr davon sind bewegte Bilder, davon ein großer Anteil YouTube und ein anderer großer Anteil Streaming. Kein Wunder, dass sich die Stimmen mehren, die eine massive Umstrukturierung in diesem Bereich voraussehen – von der Produktion über die Distribution bis hin zum Konsum.

Im Video-Bereich entstehen neue Ideen, Funktionen und Ansätze, die eher nach IT und TK aussehen als nach klassischer Bewegtbild-Produktion und Distribution. Von einigen Digital-Experten werden inzwischen schon vielfach nicht nur die klassischen Broadcast-Formate in Frage gestellt, sondern auch eine immer weitergehende Digitalisierung in der Produktion vorausgesehen. Mit welcher Technik wird in zehn Jahren Bewegtbild produziert? Wie viel Content ist dann im Zeitalter von AR und VR, 360 Grad, 3D etc. eigentlich noch realer Content? Welche Bedeutung werden Plattformen haben, die nicht mehr nur als billiger Speicherplatz dienen, sondern als Bewegtbild-Aggregatoren und welche Funktionalitäten könnte es dort geben?

Der Gemeinschaftsausschuss Medien der IHKs Köln und Bonn/Rhein-Sieg hat, wie bereits 2017, sich gefragt, wie weit konvergente Nutzung von Internet-, IT- und TK-Technologien die Wertschöpfungskette des Bewegtbildes beeinflussen wird. Zusammen mit Vertretern sehr verschiedener Bereiche soll daher in der kommenden Konferenz der deutschen medienakademie GmbH Köln in Koopertation mit dem Gemeinschaftsausschuss Medien der IHKs Köln und Bonn/Rhein-Sieg über VideoTechs der Frage nachgegangen werden, wie der Stand der Diskussion zu dieser konvergenten Entwicklung ist und wie es weitergehen könnte.

Flavia Gangi Standortpolitik/RWWA 0221 1640-4230 0221 1640-4280 flavia.gangi@koeln.ihk.de

Flavia Gangi

Standortpolitik/RWWA

0221 1640-4230

0221 1640-4280

flavia.gangi@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: S0180019005
17/06/2019 - 17/06/2019
12:00-18:00 Uhr
Industrie- und Handelskammer  
Unter Sachsenhausen 10-26
50667   Köln
190,00 EUR  

Mehr zu diesem Thema

Digital Cologne

Digitalstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen

Konkrete Handlungsfelder wurden in der Landesregierung vorgestellt.

weiter
Digital Cologne

Bei 5G-Netzausbau auch ländliche Räume mitdenken

Verbände schlagen mehrstufige Frequenzversteigerungen vor

weiter
Digital Cologne

IHK Köln ist Teil der Allianz für Cybersicherheit

Wertvolle Hilfestellungen für die IT-Sicherheit

weiter
Digital Cologne

Attraktiver Standort

#GemeinsamKölnGestalten

weiter
Digital Cologne

Informations- und Kommunikationstechnik

Ein starker Standort für Anbieter der Digitalisierung

weiter
Digital Cologne

Ausbildung 4.0

Unser Themenschwerpunkt von Digital Cologne im 1. Quartal 2019

weiter
Digital Cologne

Neues 5G-Netz wirklich flächendeckend ausbauen!

DIHK und Verbände zu den Auktionsregeln bei der Versteigerung

weiter
Digital Cologne

Künstliche Intelligenz: Think big and act fast

In einer Stellungnahme wirbt der DIHK dafür, ein technologieaffines und experimentierfreundliches Umfeld zu schaffen.

weiter
Digital Cologne

Das war der Digital Talk 11

Sehen Sie hier den Mitschnitt des Talks vom 30.10.2018

weiter
Digital Cologne

Digitalisierungsstrategie der Landesregierung: Die IHK NRW bringt sich in den Diskussionsprozess ein

IHK NRW nimmt die Gelegenheit wahr, zur Digitalisierungsstrategie der Landesregierung Stellung zu nehmen

weiter
Digital Cologne

Position zur Stärkung des fairen Wettbewerbs

Der DIHK hat eine Stellungnahme zum Referentenentwurf des Gesetzes herausgegeben.

weiter
Digital Cologne

DIHK Thema: Daten- und Informationssicherheit

Die Sicherheit der Daten wird vom DIHK thematisiert und in einem Positionspapier veröffentlicht.

weiter