Resolution Großmarkt

Nach eingehender Diskussion beschloss der Rat der Stadt Köln schon 2007 die Verlagerung des Großmarktes.

Der Großmarkt im Kölner Süden soll seinen fast 80-jährigen Standort aufgrund der Neuausrichtung des derzeitigen Geländes zur „Parkstadt Süd“ aufgeben. 2017 hat der Rat der Stadt Köln die Verwaltung beauftragt, die Planung der Verlagerung fortzusetzen.

Die IHK Köln unterstützt die Planung zur Verlagerung. Die Fortführung des Güterumschlags am Frischezentrum dient der Versorgung insbesondere der klein- und mittelständischen Unternehmen in Einzelhandel inklusive Wochenmärkte, Hotel und Gastronomie sowie der Verminderung von Verkehren.

Gemäß der Kooperationsvereinbarung von Bündnis 90/Die Grünen und CDU in Köln soll die bauliche und betriebliche Planung des Frischemarkts unter enger Einbeziehung der Marktakteure erfolgen. Dies ist bisher nicht geschehen. Die IHK Köln erwartet, dass die Unternehmen, die teilweise seit mehreren Jahrzehnten am Großmarkt tätig sind, ihre Erfahrungen in die Planungen einbringen können.

Die IHK Köln unterstützt zudem die Forderung des Kooperationsvertrages, ein Betreiberkonzept zu entwickeln, das keine unvertretbaren Belastungen für den städtischen Haushalt zur Folge haben darf. Denkbar wäre die Beteiligung von privaten Kapitalgebern und/oder eine Genossenschaft der Frischemarkthändler. Da die Politik einen städtischen Einfluss gewährleistet wissen will, wird die Stadt sich an der Entwicklung beteiligen müssen.

Angesichts der anstehenden Entscheidungen zur Parkstadt Süd, aber auch für die Planungssicherheit der Unternehmen am Großmarkt, erwartet die IHK Köln, dass die Planungen für einen Neubau und ein Betreiberkonzept nunmehr zügig abgeschlossen werden und die Umsetzung zeitnah erfolgt. Bis zur endgültigen Umsetzung ist der Betrieb am jetzigen Standort zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes zu gewährleisten.


Marion Marschall-Meyer Standortpolitik/RWWA 0221 1640-4050 0221 1640-4290 marion.marschall-meyer@koeln.ihk.de

Marion Marschall-Meyer

Standortpolitik/RWWA

0221 1640-4050

0221 1640-4290

marion.marschall-meyer@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!