Ausbildungsplatz finden mit WhatsApp

Neuer Service der IHK Köln

Köln, 14.12.2017. Die Industrie- und Handelskammer zu Köln bietet im Zuge ihrer Ausbildungskampagne #ichwerdewas ab sofort einen neuen Service an: Junge Leute, die auf Lehrstellensuche sind, können sich einfach über WhatsApp an die IHK wenden. Unter der Mobilnummer 0173 54 87 517 ist das Beratungsteam montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr erreichbar. Anfragen vom Wochenende werden direkt zu Wochenbeginn beantwortet. „Nicht jeder junge Mensch fasst den Mut, uns bei Fragen direkt anzurufen. Mit der Kontaktmöglichkeit über WhatsApp bieten wir den Jugendlichen ein modernes, niederschwelliges Angebot“, sagt Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln. Wie aktuelle Umfragen zeigen, ist der populäre Messenger-Dienst für den Großteil der Jugendlichen mittlerweile unverzichtbar geworden.  

Fragen zu Ausbildung und Bewerbung 

Neben dem neuen WhatsApp-Service können sich Ausbildungsplatzbewerber natürlich auch weiterhin unter der zentralen Rufnummer 0221 1640-6650 bei der Ausbildungsstellenvermittlung der IHK Köln melden. Ebenso können Unternehmen ihre freien Ausbildungsplätze hier registrieren lassen. Meldungen sind auch per E-Mail an die Adresse ausbildungsvermittlung@koeln.ihk.de möglich. Alle Informationen zu diesem Service finden sich unter: www.ihk-koeln.de/av

Die Ausbildungsstellenvermittlung der IHK Köln führt gezielt Ausbildungsbetriebe und Jugendliche zusammen – selbstverständlich kostenfrei. Der Vermittlungsservice der IHK wird durch die Teilnahme an den beiden öffentlich geförderten Projekten „Passgenaue Besetzung" des Bundes und „Starthelfende Ausbildungsmanagement" des Landes ermöglicht.

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!