Bild zum Artikel: Die Mobilitätsberatung der IHK Köln

Die Mobilitätsberatung der IHK Köln

Die Mobilitätsberatung der IHK Köln berät rund um das Thema "Auslandsaufenthalte für Auszubildende und junge Berufstätige".

Warum ein Auslandsaufenthalt?
Nach Berufsbildungsgesetz kann bis zu einem Viertel der Ausbildungszeit im Ausland verbracht werden. Immer mehr Unternehmen nehmen diese Chance wahr und entsenden ihre Auszubildenden zu Lern- oder Arbeitszwecken für einige Wochen oder Monate ins Ausland. Dadurch steigern sie nicht nur die Attraktivität ihres Unternehmens als Ausbildungsstätte, sondern sie gewinnen auch zukünftige Mitarbeiter, die über sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, interkulturelle Kompetenzen sowie profundes Wissen über ausländische Arbeitsweisen und Märkte verfügen.

Zielgruppen der Beratung:
• Ausbildungsbetriebe
• Auszubildende
• Junge Fachkräfte
• Berufsschulen

Das Angebot der IHK Köln umfasst:
• Informationen und Beratung zu relevanten Förderungsprogrammen und Finanzierungsmöglichkeiten
• Unterstützung bei der Planung, Organisation und Durchführung von Mobilitätsprojekten
• Hilfestellung bei der Suche nach Partnerbetrieben im Ausland
• Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsbetrieben für ausländische Jugendliche und junge Erwachsene im IHK-Bezirk

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.berufsbildung-ohne-grenzen.de oder bei Ihren Ansprechpartnerinnen:

Frau Julika Ullrich

Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Eupener Str. 157, 50933 Köln

Tel. 0221 1640- 6832
Fax 0221 1640- 6788
E-Mail: julika.ullrich@koeln.ihk.de

Akhila Kunstmann
Tel. +49 221 1640-6831
Email - akhila.kunstmann@koeln.ihk.de

Die am häufigsten gestellten Fragen rund ums Thema Auslandspraktikum werden in unseren FAQs beantwortet.

Die Nationalen Agentur Bildung für Europa beim BIBB (NA beim BIBB) bietet Informationen zu Aktionsprogrammen und Initiativen der Europäischen Union im Bereich der beruflichen und allgemeinen Bildung sowie zur europäischen Bildungszusammenarbeit.

Professional Development und Aufstieg zum Bachelor für Kaufleute
In Kooperation mit Berufsschulen/-kollegs, Wirtschafts- und Fachakademien bietet das ECBM ca. dreiwöchige Professional Development-Programme in London an. Dabei können die Teilnehmer zusätzlich das “Kaufmann International Certificate (KIC)” erlangen.

Im Anschluss an ihre Ausbildung besteht für Kaufleute (auch Fremdsprachenkorrespondent/Innen o. ä.) die Möglichkeit, sich für den viersemestrigen berufsbegleitenden Bachelor (BA Honours) Bachelor in Business Studies zu bewerben. Nähere Informationen finden Sie unter: www.ecbm-london.de.

Gefördert durch:

Ansprechpartner

Akhila Kunstmann
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6831
Fax 6788
akhila.kunstmann@koeln.ihk.de
Julika Ullrich
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6832
Fax 6788
julika.ullrich@koeln.ihk.de

Dok-Nr: 003219