Dok.-Nr. 206183

Logistik braucht Parkraum

IHK Köln begrüßt Ausbaupläne für LKW-Parkplätze im Raum Leverkusen - Studie in Arbeit

Leverkusen, 22.05.2019. Die IHK Köln begrüßt die Pläne zur Schaffung zusätzlicher LKW-Parkplätze in unserer Region. „Für die Wirtschaft ist eine gut ausgebaute Infrastruktur existentiell wichtig“, sagt Dr. Ulrich S. Soénius, stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Köln und Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik. „Dazu gehören auch Parkplätze für Lastkraftwagen, weil aufgrund der gesetzlichen Vorschriften nur so die Versorgung sichergestellt ist.“ Dr. Soénius betont, dass Parkplätze für Lastkraftwagen letztlich allen dienten: „Die Fahrer müssen Pausen- und Ruhezeiten einhalten. Schon aus Sicherheitsgründen ist es daher notwendig, entsprechende Einrichtungen zu schaffen." Die Sozialvorschriften schrieben regelmäßige Pausen- und Ruhezeiten vor, die die LKW-Fahrer zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer nehmen müssten. Einzig die Wochenruhezeiten dürften nicht im Fahrzeug auf den Rastplätzen verbracht werden.

Das Bundesverkehrsministerium habe nach einer ausführlichen Bedarfsanalyse für die A 1 im Raum Leverkusen eine Unterversorgung festgestellt, sagt Dr. Soénius. Daher sei der Planungsauftrag für einen LKW-Parkplatz richtig. „Es ist schon erstaunlich, dass in den letzten Tagen Stimmen laut geworden sind, die sich gegen einen menschenwürdigen Ruheort für die Fahrer wenden. Sicherheit, Hygiene und Ruhepausen sind für alle wichtig“, sagt Dr. Soénius. Logistikunternehmen und Logistikbeschäftigte dürften nicht schlechter behandelt werden. Natürlich müssten auch die örtlichen Gegebenheiten bei der Planung berücksichtigt und abgewogen werden. Zudem müssten alle Alternativen geprüft werden. Grundsätzlich aber seien weitere Kapazitäten für die Region sehr wichtig.

Die IHK Köln lässt derzeit eine Studie zu den LKW-Stellplätzen im IHK-Bezirk von der Universität Duisburg-Essen erstellen. Hierbei sind unter anderem die Auslastungszahlen der LKW-Stellplätze auf allen Rastplätzen im Bezirk erhoben und die vorhandenen Kapazitäten überprüft worden. „Die Parkanlagen entlang der Autobahnen sind deutlich überlastet“, sagt Dr. Soénius. Die Planungen des Bundes für LKW-Stellplätze deckten jedoch nur den bereits heute schon bestehenden Bedarf ab. Um auch zukünftig noch verkehrssichere Zustände auf den Rastplätzen zu haben, ist jeder derzeit geplante Rastplatz dringend geboten.

Jörn Wenge Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1620 0221 1640-1690 joern.wenge@koeln.ihk.de

Jörn Wenge

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1620

0221 1640-1690

joern.wenge@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

Kritik an Expressbuslinie

Stadt Köln ignoriert bei den Ausbauplänen der Expressbuslinie Aachener Straße die Belange der Wirtschaft

weiter
Pressemitteilung

Großer Andrang beim 10. Azubi-Speed-Dating der IHK Köln: Mehr als 1.500 Jugendliche kamen ins RheinEnergie Stadion

weiter
Pressemitteilung

Beratende Versammlung Rhein-Erft der IHK Köln diskutierte Strukturwandel

weiter
Pressemitteilung

TuWaS!: LANXESS unterstützt Carl-von-Ossietzky-Schule

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln bedankt sich bei Prüferinnen und Prüfern für 20 Jahre Ehrenamt

Ehrung für Einsatz beim Fachkräftenachwuchs und für die Zukunft der Betriebe in der Region

weiter
Pressemitteilung

Konjunktur behauptet sich auf hohem Niveau – Export bereitet Sorgen

Ergebnisse für den gesamten IHK-Bezirk und Köln

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln ehrt die 137 Besten der Fortbildung

Prüfungsteilnehmer aus ganz Deutschland machen Abschluss in Köln

weiter
Pressemitteilung

IHK-Wirtschaftsgremium Burscheid/Odenthal diskutiert betriebliches Mobilitätsmanagement

Städtebauliche Entwicklungskonzepte und Weiterbildung von Fachkräften als weitere Themen der Frühjahrssitzung

weiter
Pressemitteilung

NRW-Exporte erreichten 2018 Rekordwert von fast 200 Milliarden Euro

Ausfuhren wuchsen aber deutlich langsamer als 2017 – Erwartungen für 2019 verhalten

weiter
Pressemitteilung

Neu und nur in Köln: duales Studium für Azubi-Kaufleute im E-Commerce

IHK Köln, FOM und Erich-Gutenberg-Berufskolleg unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

weiter
Pressemitteilung

IHK-Wirtschaftsgremium Rösrath wirbt für stärkeres Bewusstsein wirtschaftlicher Belange

weiter
Pressemitteilung

INEOS Manufacturing Deutschland GmbH unterstützt Kölner Helios-Gesamtschule

weiter
Pressemitteilung

Zunehmende Verunsicherung bei exportorientierten Unternehmen

IHK Köln: Europa stärken, Standort sichern

weiter
Pressemitteilung

Wirtschaftsgremium Wesseling zu Fachkräftemangel und Imagekampagne

weiter