Log-in ENG
Bild zum Artikel: Kaufkraft- und Umsatzkennziffern

Kaufkraft- und Umsatzkennziffern

Die aktuellen Daten von 2017 liegen vor.

Bei Standort- und Ansiedlungsfragen von Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen werden Informationen über das Konsumpotential einer Region benötigt.

Dabei ist die Kaufkraft ein wichtiger Indikator für das Konsumverhalten der in einer Region lebenden Bevölkerung. Einzelhandelsumsätze geben Auskunft über die Wirtschaftskraft aller Einzelhändler in einer Region. Die Zentralitätskennziffer zeigt, ob der Einzelhandel überregionale Bedeutung aufweist.

Als PDF-Download stehen hier die Einzelhandelskaufkraft, der -umsatz sowie die -zentralität sowie ein Merkblatt mit Erläuterung der Kaufkraftdaten zur Verfügung. 

Die Daten erwirbt die IHK Köln bei der MB Research GmbH, Nürnberg und stellt diese für die Beurteilung von Unternehmensstandorten zur Verfügung. Die Daten liegen räumlich differenziert bis zu der Ebene von Postleitzahlbezirken vor. Die Einzelhandelskaufkraft kann auf 37 Sortimente aufgeteilt werden. Bei speziellen Anfragen zu Kaufkraftdaten, die nicht in der bereitgestellten Tabelle aufgeführt sind, wenden Sie sich bitte an Ester Maniecki.

aktualisiert: 08.05.2017

Ansprechpartner

Ester Maniecki
Standortpolitik/RWWA
Tel. 0221 1640-4110
Fax 4190
ester.maniecki@koeln.ihk.de

Dok-Nr: 001241