Kanalbauer/-in

Ausbildungsprofil

Arbeitsgebiet
Kanalbauer und Kanalbauerinnen arbeiten sowohl im Neubau als auch in der Sanierung und Instandsetzung auf unterschiedlichen Baustellen. Sie bauen Abwasserleitungen als begehbare und nichtbegehbare Freispiegelleitungen und Druckrohrleitungen ein.

Berufliche Fähigkeiten
Kanalbauer und Kanalbauerinnen führen diese Arbeiten auf der Grundlage von technischen Unterlagen und von Arbeitsaufträgen allein und in Kooperation mit anderen selbständig durch. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, stimmen sich mit den am Bau Beteiligten ab, richten Baustellen ein, ergreifen Maßnahmen zur Sicherstellung des Arbeitsablaufes, zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle. Sie prüfen ihre Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung, dokumentieren sie, führen qualitätssichernde Maßnahmen durch, berechnen die erbrachte Leistung und übergeben die geräumte Baustelle.

Im Zusammenhang mit den nachfolgend aufgeführten Tätigkeiten setzen Kanalbauer und Kanalbauerinnen Geräte und Maschinen ein, bauen Arbeits-, Schutz- und Traggerüste auf und ab und messen Bauwerke und Bauteile ein.

Kanalbauer und Kanalbauerinnen

  • führen Aushubarbeiten durch, verbauen Baugruben und Gräben, verfüllen und verdichten
  • Bodenmassen und legen Böschungen an, führen offene Wasserhaltung für Schichten- und Grundwasser durch, bauen Abwasserleitungen als Freispiegelleitung ein,
  • prüfen Rohrleitungen und Schächte, schützen sie vor Korrosion und vor chemischen Einflüssen, stellen Kabelschächte her und legen Kabel sowie Kabelschutzrohre aus,
  • sanieren Kanäle und setzen diese instand, bauen Schachtbauwerke aus Fertigteilen, Stahlbeton und Mauerwerk und führen angrenzende Arbeiten zum Wiederherstellen des Straßenoberbaus durch.

Wie die Berufsausbildung im täglichen Geschäft aussieht können Sie in diesem Kurzfilm von BR Alpha sehen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule:

Berufskolleg
Ulrepforte der Stadt Köln
Ulrichgasse 1 - 3
50678 Köln
Tel: 0221 22191655
Fax: 0221 22191653
E-Mail: info@berufskolleg-ulrepforte.de
Internet: http://www.berufskolleg-ulrepforte.de

Berufskolleg der Bauwirtschaft 
Humboldtstr. 30-36 
50171 Kerpen 
Telefon:  02237 56158-0 
Internet:  www.bkbw-kerpen.de
E-Mail:
sekretariat@bkbw-kerpen.de

Praktische Ausbildung:
Ausbildungszentrum der Bauindustrie Kerpen
Humboldtstr. 30-36
50171  Kerpen
Tel.: 02237 5618-0
Fax: 02237 53739
Internet: http://www.abzkerpen.de
E-Mail: abzkerpen@bauindustrie-nrw.de

Bild: djama/Fotolia.com

Mehr zu diesem Thema

Ausbildungsberufe

Fragen zu Prüfungen der IHK Köln und Ausbildung rund um das Coronavirus

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zur Durchführung der IHK-Prüfungen sowie zur Berufsausbildung zusammengestellt.

weiter
Ausbildungsberufe

Durchstarten mit dem YoungProfessionals-Programm der IHK Köln

Das neue Angebot für alle, die mit ihrem Bachelor-Abschluss ins Berufsleben starten wollen.

weiter
Ausbildungsberufe

YoungProfessionals-Programm der IHK Köln

Das "YoungProfessional"-Programm der IHK Köln unterstützt den direkten Einstieg von Hochschulabsolventen in die Wirtschaft

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildungsstatistik und Weiterbildungsstatistik 2018

weiter
Ausbildungsberufe

Metall- und Elektroausbildung

Modernisierung der Ausbildungsordnungen

weiter
Ausbildungsberufe

Verfahrenstechnologe/-in Metall

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildungsbetrieb werden

weiter
Ausbildungsberufe

Online-Plattform für die Ausbildung

Sämtliche Ausbildungs- und Prüfungsangelegenheiten können Sie auch über Ausbildung Online erledigen!

weiter
Ausbildungsberufe

Verbundausbildung

Im Verbund gemeinsam ausbilden

weiter
Ausbildungsberufe

Elektronikgerätemechaniker/-in

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildung der Servicekaufleute im Luftverkehr sowie der Luftverkehrsleute neugeordnet

Neuordnungen traten zum 1. August 2017 in Kraft

weiter
Ausbildungsberufe

Bauzeichner/-in: Verordnung geändert

weiter
Ausbildungsberufe

Bootsbauer/in

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Änderungen der Berufsausbildung der Kaufleute im Einzelhandel sowie Verkäufer

Neue Verordnung seit dem 1. August 2017 in Kraft

weiter
Ausbildungsberufe

Automobilkaufmann/ -frau

Ausbildungsprofil

weiter