Innovationsförderung

Wir unterstützen die Innovationstätigkeit der Unternehmen und fördern die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft.

Die Stärke einer Region stellt sich unter anderem in der Innovationstätigkeit der Unternehmen (neue Produkte, neue Verfahren, neue Dienstleistungen) und der Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft dar. Bei beiden Aspekten bietet die IHK Unterstützungsleistungen mit dem Ziel an, kleine und mittelständische Unternehmen in die Lage zu versetzen, Innovationsthemen zu identifizieren, Innovationstätigkeiten zu unterstützen sowie Kontakte und Plattformen zu nutzen.

Innovationen basieren auf Ideen und Erfindungen. Umso wichtiger ist es, diese zu schützen. Woher aber weiß man, ob die Erfindung patent- oder anderweitig schutzfähig ist? Hier bietet die Industrie- und Handelskammer zu Köln einen besonderen, kostenlosen Service in der Erfinderberatung an.

Forschung und Entwicklung sind zusammen mit neuesten Produktionsverfahren die Grundlage für neue technologische Entwicklungen für morgen. Die Forschungsförderung hat zum Ziel, die Entwicklung neuer Ideen und Technologien zu finanzieren. Fördergelder gibt es für Vorhaben in einem breiten Forschungsspektrum. Für Innovationen von kleinen und mittelständischen Unternehmen bieten sowohl das Land NRW, wie auch Bund und EU zahlreiche Förderprogramme an. Dazu gibt es weiterführende Informationen.

Ein wichtiges Thema ist das CE-Kennzeichen: Dieses dokumentiert, dass die grundlegenden Sicherheitsanforderungen, die in EU-Richtlinien niedergelegt sind, erfüllt sind. Damit gilt dieses Produkt als zugelassen zum freien Verkehr in der EU. Für Produkte, die unter bestimmte Produktgruppen fallen, besteht eine gesetzliche Pflicht zur CE-Kennzeichnung.

Wissenstransfer in der Metropolregion Rheinland: Das Rheinland ist ein starker und innovativer Wirtschaftsstandort in Deutschland und verfügt über eine in Deutschland einmalige Dichte an internationalen Unternehmen und eine große Anzahl von mittelständischen Weltmarktführern. Nirgendwo gibt es so viele Hochschulen, Forschungsstätten und Bildungsmöglichkeiten wie im Rheinland. Kooperationen mit Unternehmen fördern den technologischen und wirtschaftlichen Fortschritt. Sie bündeln Kompetenzen und Qualifikationen und erzeugen erfolgreiche Synergien. Informationen zum Bereich Wissenstransfer haben wir zusammengestellt. Wichtige Themen finden Sie in Artikeln zu: Innovationsnachrichten, Unternehmensbesuchsprogramm Profile, Qualitätsmanagement oder Biotechnologie.

Detlef Kürten Innovation und Umwelt 0221 1640-1510 0221 1640-1519 detlef.kuerten@koeln.ihk.de

Detlef Kürten

Innovation und Umwelt

0221 1640-1510

0221 1640-1519

detlef.kuerten@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!