Informationssicherheitsbeauftragte/r (IHK)

Qualifizierung mit IHK-Zertifikat

Mit zunehmendem Grad der Digitalisierung sind Unternehmen immer mehr auf sichere und zuverlässige Informations- und Kommunikationssysteme angewiesen. Viele Unternehmen machen sich deshalb zu Recht Gedanken über die Sicherheit ihrer Daten. Über alle Branchen hinweg sehen mehr als die Hälfte der Betriebe die IT-Sicherheit als größte Herausforderung für die Digitalisierung in ihrem Unternehmen an.

Um die Position des Informationssicherheitsbeauftragten im Unternehmen bekleiden und die Aufgaben verantwortungsvoll umsetzen zu können, benötigt der Mitarbeiter ein solides Grundwissen. Der bundeseinheitliche IHK-Zertifikatslehrgang Informationssicherheitsbeauftragte/r (IHK) vermittelt die erforderlichen Fähigkeiten.

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeiter, die sich in Ihren Organisationen um die Informationssicherheit kümmern bzw. kümmern werden und künftige oder bereits bestellte Informationssicherheitsbeauftragte, verantwortliche Führungskräfte und Mitarbeiter aus Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen.

Lerninhalte:

  • Grundlagen Informationssicherheit
  • Gesetzliche Vorgaben zur IT Sicherheit und deren Bedeutung für Unternehmen
  • Schutzmaßnahmen zur Informationssicherheit
  • Entwicklung eines Informationssicherheitskonzeptes für das Unternehmen
  • Entwichlung eines Notfallmanagements-Konzeptes


Die Qualifizierung Informationssicherheitsbeauftragte/r (IHK) findet in Kooperation mit der IT-Akademie Nordrhein-Westfalen GmbH statt.

Bei Kooperationslehrgängen stimmen sich Bildungsträger bzw. Unternehmen und IHK zu den Inhalten und Rahmenbedingungen der Weiterbildung ab.

Das bedeutet für Sie, dass der Lehrgang durch unseren Kooperationspartner organisiert und durchgeführt wird. Die Zertifikatsprüfung legen Sie dann bei der IHK Köln ab und erhalten nach bestandener Zertifikatsprüfung ein Zertifikat der IHK Köln.

Lehrgänge mit IHK-Zertifikat sind sehr praxisorientiert und ermöglichen eine schnelle Anpassung an unternehmensspezifische Qualifizierungsbedürfnisse. Bei den IHK Zertifikaten geht es um die Dokumentation eines erfolgreichen Lernprozesses und dem damit verbundenen Wissenszuwachs bzw. Kompetenzerwerb - also um die Dokumentation der Nachhaltigkeit der Weiterbildung.

Bei Fragen zur Zertifikatsprüfung wenden Sie sich gerne an uns.

Anna Maria Zimmermann Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6850 0221 1640-6890 annamaria.zimmermann@koeln.ihk.de

Anna Maria Zimmermann

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6850

0221 1640-6890

annamaria.zimmermann@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!