Dok.-Nr. 231721

IHK-Wirtschaftsgremium stellt sich neu auf

Pressemitteilung, 20. Mai 2020. Jens Putzier neuer Vorsitzender, Joachim Feuchter und Wolfgang Straßer als Stellvertreter

Das Wirtschaftsgremium Leichlingen der IHK Köln bekommt eine neue Spitze. Einstimmig nominierten die Mitglieder des ehrenamtlichen Gremiums bei ihrer Frühjahrssitzung Jens Putzier, Geschäftsführer der Putzier Oberflächentechnik GmbH, als neuen Vorsitzenden. Joachim Feuchter, Geschäftsführer der ZWEIWEG International GmbH & Co. KG, und Wolfgang Straßer, Geschäftsführer der @-yet GmbH, wurden zu Stellvertretern bestimmt. Der bisherige Vorsitzende, J. Manuel von Möller, Geschäftsführer der BÄRO GmbH & Co. KG, hatte nach sieben Jahren auf eine weitere Kandidatur verzichtet. Die Anwesenden dankten ihm für sein Engagement.

Das Wirtschaftsgremium wird von der Vollversammlung, dem obersten Entscheidungsgremium der IHK Köln, eingesetzt. Auch das neue Führungsteam wird durch die Vollversammlung formal berufen.

„Wir möchten in einen intensiven Dialog mit den Leichlinger Unternehmern eintreten“, so Putzier. „Damit soll der Vielfalt der Unternehmen und der Unternehmer Rechnung getragen werden. Die IHK dient den Unternehmen und dafür müssen wir wissen, welche Ansprüche an uns gestellt werden. Und wir als neuer Vorstand möchten gemeinsam mit der IHK weitere Mitglieder für das Wirtschaftsgremium gewinnen.“ Putzier unterstrich zudem die Fortsetzung des bisherigen Meinungsaustausches mit der Stadtspitze. „Verkehrskonzept, Gewerbeflächen, Fachkräfte – die Themen werden auch nach Corona weiterhin drängen.“

Kämmerer Thomas Knabbe informierte das Gremium über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Stadtfinanzen. Der Haushalt sei so robust aufgestellt, dass die bisher absehbaren Auswirkungen der Pandemie noch abgefedert werden können. Es bleibe aber eine große Unsicherheit aufgrund der nicht vorhersehbaren weiteren Entwicklung. „Jetzt machen sich die Anstrengungen zum Ausbau der Digitalisierung und der gute Branchenmix am Standort bezahlt“, lobt Eva Babatz, Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg, die das Gremium geschäftsführend betreut. Auch wenn weitere Folgen der Corona-Krise noch nicht absehbar sind, mahnt das IHK-Wirtschaftsgremium, nicht an der Steuerschraube zu drehen, um der Wirtschaft keine zusätzlichen Belastungen aufzubürden.


Corona-Krise: Hilfe und Informationen für Unternehmen

Hotline: 0221 1640-4444

Mail: service@koeln.ihk.de


Pressekontakt für Medien: 0221 1640-1610

Angela Hilsmann-Korbanka Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1640 0221 1640-1690 angela.hilsmann-korbanka@koeln.ihk.de

Angela Hilsmann-Korbanka

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1640

0221 1640-1690

angela.hilsmann-korbanka@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

IHK Köln warnt vor Behinderung des Großmarkts

Pressemeldung 02.06.2020: Kritik an Vorschlag zu neuem Landschaftspark in Marsdorf

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln bietet Service zum Thema „Finanzierung“

Pressemeldung, 02. Juni 2020. Nach dem Ende der Corona-Soforthilfe: Wie können Unternehmen ihre Liquidität sichern?

weiter
Pressemitteilung

Vollversammlung der IHK Köln

Pressemeldung 28.05.2020: Außerordentliche Sitzung

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln begrüßt Unterstützung für Ausbildungsbetriebe

Pressemeldung, 28. Mai 2020. Betriebe und Jugendliche halten trotz Corona an Ausbildungsverträgen für 2020 fest

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln: Rheinuferstraße muss durchgehend als Hauptverkehrsachse erhalten bleiben

Pressemeldung 27.05.2020: Wettbewerb der Ideen für Rheingarten gefordert

weiter
Pressemitteilung

Ulf Reichardt verlässt die IHK Köln

Pressemeldung 26.05.2020 Bisheriger Hauptgeschäftsführer will sich beruflich neu orientieren

weiter
Pressemitteilung

Ein Zeichen für die Zukunft: Kölner Wirtschaft startet „Woche der Ausbildung“

Pressemeldung 25.05.2020: Arbeitsagentur, Handwerkskammer, IHK Köln und Stadt Köln mit eigenen Hotlines zu Ausbildungsplätzen

weiter
Pressemitteilung

Brücken-Misere erfordert mehr denn je die volle Konzentration aller Beteiligten

Pressemitteilung, 19. Mai 2020: Mülheimer Brücke - IHK Köln reagiert mit Sorge auf Nachricht von Verzögerungen

weiter
Pressemitteilung

Industriefläche in Bedburg-Kaster ist dringend nötig

Pressemitteilung, 13. Mai 2020.

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln begrüßt neue Hilfe-Regelungen für Soloselbstständige und Künstler/-innen

Pressemeldung 12.05.2020: Teil der Soforthilfe kann für die Monate März und April nun auch für Lebenshaltung genutzt werden

weiter
Pressemitteilung

Unternehmen in der Region Köln rechnen nicht mit einer schnellen Erholung

Pressemitteilung, 11. Mai 2020: Dritte Blitz-Umfrage der IHK Köln belegt skeptischen Blick in die Zukunft

weiter
Pressemitteilung

Lockerungen und Gebührenerlass sind gute Nachrichten für Gastronomie

Pressemeldung 08.05.2020

weiter
Pressemitteilung

Fertigstellung der Leverkusener Brücke hat höchste Priorität

Pressemitteilung, 8. Mai 2020: Rheinische Industrie- und Handelskammern wenden sich an Minister Wüst.

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln unterstützt bundesweite Blitzumfrage zu den Folgen der Coronakrise für die Unternehmen

Pressemitteilung, 4. Mai 2020. Ergebnisse fließen unmittelbar in die Beratung der Bundes- und Landesregierung ein

weiter