IHK Köln fordert zügige Verabschiedung der Reform des Berufsbildungsgesetzes durch den Bundesrat

Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt: „Sichtbares Zeichen für die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung"

Köln, 28. November 2019. Der Bundesrat hat für seine Sitzung am morgigen Freitag, 29. November, auch die Abstimmung über die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) auf der Tagesordnung. Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln, begrüßt den vorliegenden Entwurf. „Sicher würden wir uns wünschen, dass das Prüferehrenamt durch die Novelle noch stärker entlastet würde. Alles in allem jedoch ist das Paket ein deutliches Zeichen für die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung. Denn mit den Abschlussbezeichnungen ‚Bachelor Professional‘ und ‚Master Professional‘ wird klar, dass Abschlüsse der Höheren Berufsbildung – wie Fachwirte, Industriemeisterinnen oder Bilanzbuchhalter – äquivalent zu denen der Hochschulen sind. Gerade für international aktive Unternehmen und Fachkräfte sind die neuen Bezeichnungen zudem ein wichtiges Signal, denn sie erleichtern die Suche nach top qualifiziertem Personal. Der Bundesrat sollte deshalb grünes Licht für den Gesetzentwurf geben, damit die Novelle zügig in Kraft treten kann.“


Angela Hilsmann-Korbanka Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1640 0221 1640-1690 angela.hilsmann-korbanka@koeln.ihk.de

Angela Hilsmann-Korbanka

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1640

0221 1640-1690

angela.hilsmann-korbanka@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

IHK-Vollversammlung bestätigt Kaufvertrag für Gebäude in Mülheim

Letzte Versammlung des aktuellen IHK-Ehrenamts mit viel Wehmut, aber auch Aufbruchstimmung

weiter
Pressemitteilung

Vier Azubis aus Köln, Leverkusen und Rhein-Berg gehören zu den 206 Besten Deutschlands

Ehrung mit Ausbildungsbetrieben und Familien in Berlin – Bundesbildungsministerin gratuliert

weiter
Pressemitteilung

IHK-Broschüre mit Sicherheitstipps für Unternehmen

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln begrüßt Ausnahmen vom LKW-Durchfahrtsverbot

Die Stadt Köln macht Kombiverkehren den Weg frei - ökologisch wie ökonomisch ist das eine gute Entscheidung.

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln zeichnet Frank Liersch (CANCOM) als „Ausbilder des Jahres 2019“ aus

Jakob Flock (AWB) entscheidet das Online-Voting knapp für sich und erhält den Publikumspreis

weiter
Pressemitteilung

IHK-Wirtschaftsgremien Leichlingen und Burscheid/Odenthal diskutieren über IT-Sicherheit

In ihrer zweiten gemeinsamen Sitzung lobten die Mitglieder die Haushaltspläne der Kommunen

weiter
Pressemitteilung

34 Azubis aus Kölner Region gehören zu den Landesbesten

IHK-Bezirk Köln ist Spitzenreiter in NRW

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln: Azubi-Team der Merten by Schneider Electric GmbH aus Wiehl als Energie-Scouts top

Energie-Scouts fahnden in ihren Betrieben gezielt nach Einsparpotenzialen – 2019 gab es neun Teams mit 33 Azubis

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln feiert mit 90 erstklassigen Azubis aus Betrieben in Leverkusen und Rhein-Berg

Vizepräsidentin Dr. Sandra von Möller zeichnet Prüfungsbeste in der BayArena aus

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln kritisiert geplante Einstellung von Fahrten der Regionalbahn 38

Im Sinne der Pendler und Unternehmen sollten Alternativen gesucht werden.

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln freut sich auf neue Vollversammlung

Ein Drittel neue Mitglieder

weiter
Pressemitteilung

Staatssekretärin besucht TuWaS!-Grundschule

Schule nutzt Experimentiereinheiten auch zur Sprachförderung

weiter
Pressemitteilung

IHK-Mitgliedsunternehmen haben gewählt

Neue Vollversammlung der IHK Köln ab 2020

weiter
Pressemitteilung

IHK-Bestenehrung für 71 Top-Azubis im Oberbergischen Kreis

Vizepräsident Michael Pfeiffer lobt erstklassige Leistungen

weiter