IHK Köln befragt Unternehmen zu Sicherheit und Sauberkeit

Wichtige Standortfaktoren – Unternehmen sind bereit, mitzuhelfen

Köln, 17. Oktober 2019. Die IHK Köln hat die Zufriedenheit der Unternehmen mit den Themen Sicherheit und Sauberkeit im IHK-Bezirk Köln befragt. Die Ergebnisse der vergangenen Jahre wurden erneut bestätigt: Sicherheit und Sauberkeit sind wichtige Standortfaktoren. „Bei 15 Prozent der Kölner Unternehmen haben Sauberkeit und Sicherheit in den letzten fünf Jahren zu einer Entscheidung für oder gegen den Unternehmensstandort geführt“, sagt Dr. Ulrich S. Soénius, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik der IHK Köln

Für 59 Prozent der Unternehmen aus der Stadt Köln hat sich die Sauberkeits- und Sicherheitslage im unmittelbaren Unternehmensumfeld in den letzten fünf Jahren nicht verändert, 28 Prozent teilten sogar eine Verschlechterung mit. Immerhin zwölf Prozent melden eine Verbesserung. Rund die Hälfte der Unternehmen ist bereit, sich für ein sauberes Geschäftsumfeld zu engagieren und fast jedes dritte Unternehmen ist bereits aktiv. Sie reinigen ihr Betriebsumfeld, engagieren sich in Interessengemeinschaften, pflegen Grünanlagen und übernehmen Patenschaften oder investieren in einen eigenen Sicherheitsdienst.

Bei fast 90 Prozent der Unternehmen wirken sich Stadtbild und Sauberkeit auf die gefühlte Sicherheitslage aus und rund 70 Prozent sind überzeugt, dass dieser Zusammenhang auch tatsächlich gegeben ist. „Eine Aussage, die durch die „Broken-Window-Theorie bestätigt wird“, so Soénius. Diese besagt nämlich, dass Risikozeichen wie Pflegemängel, Unordnung oder Ordnungswidrigkeiten schnellstmöglich verschwinden sollten, denn sie setzen Veränderungsprozesse in Gang und fördern die Abnahme sozialer Kontrolle und führen damit zu mehr Kriminalität.

Links, Ansprechpartner und Tipps zu diesem Thema finden Sie auf unserer Internetseite "Sicherheit und Sauberkeit in Köln".


Dr. Susanne Hartmann Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1600 0221 1640-1690 susanne.hartmann@koeln.ihk.de

Dr. Susanne Hartmann

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1600

0221 1640-1690

susanne.hartmann@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

IHK Köln informiert zu neuen Überbrückungshilfen

Pressemeldung, 7. Juli 2020: Beantragung soll ab Freitag möglich sein

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln zum Kohleausstiegsgesetz

Pressemeldung, 3. Juli 2020. Strukturwandel im Rheinischen Revier zügig angehen

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln zur Kommunalwahl in Köln: Entscheidungsstau endlich auflösen

Pressemeldung, 3. Juli 2020. Wahlprüfsteine fassen Erwartungen der Wirtschaft an die Kommunalpolitik zusammen

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln zur Kommunalwahl in Leverkusen: Ansiedlungsstrategie für Unternehmen vorlegen

Pressemeldung, 3. Juli 2020. Wahlprüfsteine fassen Erwartungen der Wirtschaft an die Kommunalpolitik zusammen

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln zur Kommunalwahl im Oberbergischen Kreis: Konzepte für die Fachkräftesicherung vorlegen

Pressemeldung, 3. Juli 2020. Wahlprüfsteine fassen Erwartungen der Wirtschaft an die Kommunalpolitik zusammen

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln zur Kommunalwahl im Rheinisch-Bergischen Kreis: Gewerbeflächen-Mangel beheben

Pressemeldung, 3. Juli 2020. Wahlprüfsteine fassen Erwartungen der Wirtschaft an die Kommunalpolitik zusammen

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln zur Kommunalwahl im Rhein-Erft-Kreis: Zukunft des Rheinischen Reviers aktiv gestalten

Pressemeldung, 3. Juli 2020. Wahlprüfsteine fassen Erwartungen der Wirtschaft an die Kommunalpolitik zusammen

weiter
Pressemitteilung

Digital profilierte Ausbildungsbetriebe werden besser wahrgenommen

Pressemeldung, 1. Juli 2020: Projekt „Fit in Ausbildung: Perspektive 4.0!“ unterstützt Unternehmen

weiter
Pressemitteilung

Temporäre Mehrwertsteuersenkung: Unternehmen in Region Köln sind skeptisch

Pressemeldung, 1. Juli 2020: Blitzumfrage - Betriebe wollen mehrheitlich Nachlass an Kunden weitergeben

weiter
Pressemitteilung

Im Ausbildungsjahr 2020 geht was!

Pressemeldung 30.06.2020: IHK Köln startet Ausbildungshotline

weiter
Pressemitteilung

Erneuter Lockdown wäre schwerer Schlag für Konjunktur

Pressemeldung, 30 Juni 2020: Blitz-Umfrage zeigt leichte Aufhellung auf niedrigem Niveau

weiter
Pressemitteilung

"Wirtschaftsregion Köln 2020": IHK Köln präsentiert nützliche und spannende Statistik-Infos aus ihrem Bezirk

Pressemeldung, 29. Juni 2020.Neue Fakten zum Standort – von Ausbildung, Pendlerstatistik und Tourismusbetrieben bis Flächennutzung

weiter
Pressemitteilung

Corona-Krise: Schulterschluss für den Handel

Pressemeldung, 26. Juni 2020: Treffen verschiedener Akteure in der IHK Köln

weiter
Pressemitteilung

Präsidium der IHK Köln begrüßt Kompromissvorschlag zum Stadtarchiv

Pressemeldung 25. Juni 2020: Nord-Süd-U-Bahn kann so endlich vollendet werden

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln unterstützt Soforthilfe-Empfänger bei der vom Land geforderten Abrechnung

Pressemeldung, 25. Juni 2020: Wegen langer Unklarheit ist mit größerem Beratungsbedarf zu rechnen

weiter