IHK Köln bedankt sich bei Prüferinnen und Prüfern für 20 Jahre Ehrenamt

Statistischer Überblick für den Standort

Köln, 24.07.2019.  Ausgewiesene Exportstärke, eine beachtliche Wertschöpfung je Erwerbstätigen, unternehmerisches Potenzial, qualifizierte Arbeitskräfte und eine hohe Kaufkraft – dies und vieles mehr zeichnet die Wirtschaftsregion Köln aus. Auch Fachkräftesicherung spielt in der IHK-Region Köln (Städte Köln und Leverkusen, Oberbergischer Kreis, Rhein-Erft-Kreis und Rheinisch-Bergischer Kreis) eine wichtige Rolle: Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten beispielsweise hat 2018 mit 955.127 im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent zugenommen. Mit Blick auf den Fachkräftenachwuchs hat die IHK Köln im vergangenen Jahr erneut mehr als 8.600 neue Ausbildungsverhältnisse eingetragen, davon rund 6.000 im kaufmännischen Bereich. 

Einen Überblick über diese und weitere wichtige Zahlen und Fakten der Wirtschaft im IHK-Bezirk liefert die Broschüre „Wirtschaftsregion Köln 2019“. Neben aktuellen Bevölkerungszahlen der Kreise und der kreisfreien Städte des IHK-Bezirks wird auch die Beschäftigungssituation abgebildet. Die Broschüre enthält darüber hinaus Informationen zu Kennzahlen der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit und Zahlen der Unternehmen nach Branchen, von Medien über Industrie und Bau bis zu Informations- und Kommunikationstechnik. Außerdem werden Angaben zu öffentlichen Finanzen und gewerbliche Mietpreise erfasst.

„Die Stärke der Wirtschaftsregion Köln liegt vor allem in ihrer Vielfalt“, so Dr. Ulrich S. Soénius, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik der IHK Köln. „Die Mischung aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen ist ein großer Vorteil für die wirtschaftliche Stabilität und Entwicklung – ebenso wie der regionale Branchenmix aus Fahrzeug- und Maschinenbau, Chemie und Biotechnologie, Versicherungen und Handel bis zu I+K-Unternehmen, Medien, Kultur- und Kreativwirtschaft.“

Die Broschüre ist in englischer und deutscher Sprache online abrufbar unter www.ihk-koeln.de/1242 oder kann als Druckversion bei der IHK Köln angefordert werden bei Flavia Iuliano (flavia.Iuliano@koeln.ihk.de). 


Angela Hilsmann-Korbanka Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1640 0221 1640-1690 angela.hilsmann-korbanka@koeln.ihk.de

Angela Hilsmann-Korbanka

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1640

0221 1640-1690

angela.hilsmann-korbanka@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

IHK Köln begrüßt Unterstützung für Ausbildungsbetriebe

Pressemeldung, 28. Mai 2020. Betriebe und Jugendliche halten trotz Corona an Ausbildungsverträgen für 2020 fest

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln: Rheinuferstraße muss durchgehend als Hauptverkehrsachse erhalten bleiben

Pressemeldung 27.05.2020: Wettbewerb der Ideen für Rheingarten gefordert

weiter
Pressemitteilung

Ulf Reichardt verlässt die IHK Köln

Pressemeldung 26.05.2020 Bisheriger Hauptgeschäftsführer will sich beruflich neu orientieren

weiter
Pressemitteilung

Ein Zeichen für die Zukunft: Kölner Wirtschaft startet „Woche der Ausbildung“

Pressemeldung 25.05.2020: Arbeitsagentur, Handwerkskammer, IHK Köln und Stadt Köln mit eigenen Hotlines zu Ausbildungsplätzen

weiter
Pressemitteilung

IHK-Wirtschaftsgremium stellt sich neu auf

Pressemitteilung, 20. Mai 2020. Jens Putzier neuer Vorsitzender, Joachim Feuchter und Wolfgang Straßer als Stellvertreter

weiter
Pressemitteilung

Brücken-Misere erfordert mehr denn je die volle Konzentration aller Beteiligten

Pressemitteilung, 19. Mai 2020: Mülheimer Brücke - IHK Köln reagiert mit Sorge auf Nachricht von Verzögerungen

weiter
Pressemitteilung

Industriefläche in Bedburg-Kaster ist dringend nötig

Pressemitteilung, 13. Mai 2020.

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln begrüßt neue Hilfe-Regelungen für Soloselbstständige und Künstler/-innen

Pressemeldung 12.05.2020: Teil der Soforthilfe kann für die Monate März und April nun auch für Lebenshaltung genutzt werden

weiter
Pressemitteilung

Unternehmen in der Region Köln rechnen nicht mit einer schnellen Erholung

Pressemitteilung, 11. Mai 2020: Dritte Blitz-Umfrage der IHK Köln belegt skeptischen Blick in die Zukunft

weiter
Pressemitteilung

Lockerungen und Gebührenerlass sind gute Nachrichten für Gastronomie

Pressemeldung 08.05.2020

weiter
Pressemitteilung

Fertigstellung der Leverkusener Brücke hat höchste Priorität

Pressemitteilung, 8. Mai 2020: Rheinische Industrie- und Handelskammern wenden sich an Minister Wüst.

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln unterstützt bundesweite Blitzumfrage zu den Folgen der Coronakrise für die Unternehmen

Pressemitteilung, 4. Mai 2020. Ergebnisse fließen unmittelbar in die Beratung der Bundes- und Landesregierung ein

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln öffnet wieder ab Montag, 4. Mai für vorab vereinbarte Beratungsgespräche

Pressemitteilung, 3. Mai 2020. Wegen der Corona-Krise weiterhin keine Veranstaltungen

weiter
Pressemitteilung

Online-Plattformen für Masken-Vermittlung

Pressemitteilung, 29. April 2020: IHK Köln weist auf Angebote hin

weiter
Pressemitteilung

„Pauschales Tempo-30-Gebot macht keinen Sinn“

Pressemitteilung, 28. April 2020: IHK Köln zum Austausch über sinnvolle Verbesserungen bereit

weiter