Dok.-Nr. 238080

IHK Köln: Bewerbung um Ausbildungsplatz für 2020? Da geht noch was!

Pressemeldung, 2. September 2020. Starker August - Mehr neue Ausbildungsverträge als sonst üblich

„Da geht noch was!“, betont Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung bei der IHK Köln. „Im Monat August wurden über acht Prozent mehr Ausbildungsverträge abgeschlossen als im August 2019. Man sieht daran, dass das Ausbildungsjahr aufgrund der Corona-Einschränkungen etwa acht bis zehn Wochen hinterherhinkt. Es gibt also in diesem Jahr auch jetzt noch viele spannende Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Branchen – und es lohnt, sich zu bewerben.“ Bislang wurden in der IHK-Region Köln mit den Städten Köln und Leverkusen und den Kreisen Rhein-Erft, Rhein-Berg und Oberberg insgesamt 6.707 neue Ausbildungsverträge in einem der rund 150 kaufmännischen und industriell-technischen Berufe vereinbart. „Das sind zwar circa 17 Prozent oder 1.399 Verträge weniger als Anfang September 2019, aber der Ausbildungsmarkt ist eben immer noch sehr aktiv. Die Unternehmen in der Region suchen immer noch Azubis für einen Start in diesem Jahr, um den zukünftigen Fachkräftebedarf zu decken“, so Meier weiter.

In Köln wurden bis Ende August 3.653 neue Ausbildungsverträge eingetragen, rund 19 Prozent oder 843 Verträge weniger als bis Ende August 2019, in Leverkusen sank die Zahl um 109 Verträge oder rund 16 Prozent auf 577. Für den Oberbergischen Kreis registrierte die IHK Köln bis Ende August 866 neue Ausbildungsverhältnisse, 220 Verträge oder rund 20 Prozent weniger als zum Vorjahresstichtag, im Rheinisch-Bergischen Kreis betrug der Rückgang rund 18 Prozent oder minus 104 auf 471 Verträge, und im Rhein-Erft-Kreis wurden 1.140 neue Ausbildungsverhältnisse eingetragen, 123 Verträge oder knapp zehn Prozent weniger als 2019 zu diesem Zeitpunkt.

Wichtig: Ein Start in die Ausbildung ist ohne Probleme auch noch im Oktober und November, ja sogar zum 1. Dezember möglich: „Für Jugendliche, die jetzt doch lieber von der weiterführenden Schule in eine duale Ausbildung wechseln möchten, ist es deshalb auf keinen Fall zu spät.“ Jugendliche und deren Eltern können sich gerne an die Ausbildungsvermittlung der IHK Köln wenden, schnell und einfach per Mail ausbildungsvermittlung@koeln.ihk.de, per Telefon 0221 1640-6650 oder über WhatsApp 0173 5487517.

Im IHK-Bezirk werden vor allem noch Kaufleute für Büromanagement gesucht, außerdem Kaufleute im Groß- und Außenhandelsmanagement, Fachkräfte für Lagerlogistik und Fachlageristen sowie Kaufleute im Einzelhandel und Kaufleute für IT-System-Management.

Corona-Krise: Hilfe und Informationen für Unternehmen

Hotline: 0221 1640-4444

Mail: service@koeln.ihk.de


Pressekontakt für Medien: 0221 1640-1610

Angela Hilsmann-Korbanka Hauptgeschäftsführung 0221 1640-1640 0221 1640-1690 angela.hilsmann-korbanka@koeln.ihk.de

Angela Hilsmann-Korbanka

Hauptgeschäftsführung

0221 1640-1640

0221 1640-1690

angela.hilsmann-korbanka@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Pressemitteilung

Gewerbesteuer-Hebesätze in der IHK-Region Köln auf zu hohem Niveau

Pressemeldung, 21. September 2020. Auch mit niedrigen Hebesteuer-Sätzen lassen sich respektable Gewerbesteuereinnahmen erzielen

weiter
Pressemitteilung

Kultur- und Kreativwirtschaft: Fast jeder zweite Betrieb steht weiter still

Pressemeldung, 18. September 2020: IHK-Umfrage zeigt Lage der Branche in der Corona-Krise.

weiter
Pressemitteilung

"Azubi Social Day“ in Bergisch Gladbach

Pressemeldung, 17. September 2020. 57 Azubis aus 14 Unternehmen in 13 Institutionen aktiv

weiter
Pressemitteilung

20 Azubis aktiv auf dem Josefshof beim dritten „Azubi Social Day“ der IHK-Geschäftsstelle Oberberg

Pressemeldung, 17. September 2020. Corona-bedingt weniger Firmen beteiligt – AggerEnergie und Martinrea wieder dabei

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln: Stopp des Kalkberg-Projekts irritiert

Pressemeldung 11.09.2020: Regionale Wirtschaft wünscht sich verlässliches Handeln der Politik

weiter
Pressemitteilung

Veranstaltungsbranche in Gefahr

Pressemeldung 09.09.2020 IHK Köln blickt mit Sorge auf Kultur- und Kreativwirtschaft

weiter
Pressemitteilung

Internet-Plattform medienstadt.koeln in neuem Design und mit vielen aktuellen Neuigkeiten

Pressemeldung, 3. September 2020. Gemeinsame Website für die Medienwirtschaft von IHK Köln und KölnBusiness Wirtschaftsförderung

weiter
Pressemitteilung

Coronakrise: INEOS-Nachbarschaftsfonds unterstützt TuWaS!

Pressemeldung, 28. August 2020: INEOS hilft, Tausende Kinder für wissenschaftliche Projekte zu begeistern

weiter
Pressemitteilung

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier spricht mit Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Region

Dialog zur Corona-Politik in der IHK Köln

weiter
Pressemitteilung

IHK-Studie: Einzelhandel in den Veedeln lässt digitales Potenzial teilweise brachliegen

Pressemeldung, 21. August 2020: Digitalisierung bietet Chancen – IHK berät zu Fördermitteln

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln: Neuerungen bei Soforthilfe-Abrechnung

Pressemeldung, 19. August 2020: Anstieg der Corona-Infektionszahlen ist Gefahr für regionale Wirtschaft

weiter
Pressemitteilung

Michael Flanhardt ist neuer Vorsitzender des Wirtschaftsgremiums Wermelskirchen

Pressemeldung, 14. August 2020: Mitglieder diskutieren mit Bürgermeisterkandidaten über Breitband und Mobilität

weiter
Pressemitteilung

Brühl: Der "Flaschenhals" ist endlich weg

Pressemeldung, 12. August 2020: Wirtschaft freut sich über die Fertigstellung der Kerkrader Straße

weiter
Pressemitteilung

IHK Köln begrüßt Fristverlängerung

Pressemitteilung, 7. August 2020: Sicherheitstechnik für Registrierkassen später notwendig

weiter