VideoTech 2021

Die multidimensionale Mediengesellschaft als Auslaufmodell?

Wenn der Bewegtbild-Konsum kein Ende kennt, könnten viele andere Medienkonsum-Varianten dramatisch an Bedeutung verlieren.

Die hohe Bedeutung von Bewegtbild auf allen Kanälen steht außer Frage. Ob TV, Plattformen, Youtube & Co, immer mehr Medien inkl. der tradierten Printmedien oder sonstige Online-Angebote nutzen verstärkt oder wechseln sogar ganz auf Bewegtbild. Und innerhalb des Bewegtbild-sektors geht es immer mehr um Online-Formate statt Offline. Steigt der Medienkonsum dabei oder wird er umverteilt?

Immer mehr kommen neue Ideen, neue Funktionen, neue Ansätze im Video-Bereich auf den Tisch, die eher nach vernetzter IT und TK aussehen als nach klassischer Bewegtbild-Produktion für Offline-Formate. Da ist von Netzen, Bandbreiten und KI die Rede, und kaum noch von DVD´s oder gar Video-Verleih, weniger von Kino und mehr von großen Screens fürs Wohnzimmer. Von den Medien-Experten werden inzwischen nicht nur die klassischen Broadcast-Formate, sondern auch die Offline-Formate an sich in Frage gestellt, weil der Konsum von Informationen, aber auch Entertainment immer mehr on-demand online erfolge – „streaming“ hat sich zum medialen Zauberwort entwickelt.

Unterm Strich: Was ändert sich bei Inhalten, Formaten und Geschäftsmodellen? Welche Bedeutung werden Plattformen haben, die nicht mehr nur als billiger Speicherplatz zur Ablieferung von Bewegtbild dienen, sondern die immer mehr Funktionen und eigene Kundenbeziehungen aufbauen? Wie könnte die Finanzierung in Zukunft aussehen, wenn Werbung an ihre Grenzen stößt? Und werden sich die Rahmenbedingungen schneller ändern als bisher? Stichworte Harmonisierung klassische Medien vs. Plattform-Medien? In der 3. Videotech-Fachkonferenz der deutschen medienakademie werden zehn Experten unterschiedliche Blickwinkel vertreten, über die im Detail diskutiert werden soll.

Daniela Scherhag-Godlinski Standortpolitik/RWWA 0221 1640-4240 0221 1640-4280 daniela.scherhag-godlinski@koeln.ihk.de
Flavia Iuliano Standortpolitik/RWWA 0221 1640-4230 0221 1640-4280 flavia.iuliano@koeln.ihk.de

Daniela Scherhag-Godlinski

Standortpolitik/RWWA

0221 1640-4240

0221 1640-4280

daniela.scherhag-godlinski@koeln.ihk.de

Flavia Iuliano

Standortpolitik/RWWA

0221 1640-4230

0221 1640-4280

flavia.iuliano@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: IHKKOELN16974
22/03/2021
12:00 - 18:00
Online-Konferenz
kostenlos