Webinar „IHK-Ursprungszeugnis"

Als öffentlich rechtliche Urkunde, dokumentiert das Papier den handelspolitischen Ursprung einer Ware und gilt in vielen Ländern als Einfuhrvoraussetzung. Für die Beantragung von Ursprungszeugnissen ist neben der korrekten Ausfüllung wichtig, die geltenden Ursprungsregeln zu beachten und wenn notwendig, aussagekräftige Nachweisdokumente bereitzuhalten.

Warum bestehen ausländische Zöllner und Kunden so häufig auf dieses Dokument, was sagt ein nichtpräferenzielles IHK-Ursprungszeugnis über die Ware aus? Wie wird es richtig ausgefüllt, welche Nachweise werden anerkannt und was bedeutet eigentlich "nichtpräferenziell"?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im Rahmen unseres Webinars. Hierin werden nicht nur die Funktionen und Hintergründe des "UZ", sondern auch die Möglichkeiten der Nachweisführung und der elektronischen Abwicklung erläutert.

Das richtige Vorgehen bei der Beantragung von IHK-Ursprungszeugnissen spart nicht nur Zeit und Geld, sondern bewahrt auch vor unangenehmen Überraschungen durch Kunden und Zollbehörden!

Zielgruppe
Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Vertrieb und Export von Mitgliedsunternehmen der IHK Köln.

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmer an diesem Webinar begrenzt ist und dass die Teilnahme IHK-Mitgliedsunternehmen vorbehalten bleibt.

Özlem Tabakoglu International und Unternehmensförderung 0221 1640-1557 0221 1640-1559 oezlem.tabakoglu@koeln.ihk.de

Özlem Tabakoglu

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1557

0221 1640-1559

oezlem.tabakoglu@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: IHKKOELN16048
04/03/2021
10:00 - 11:30
Online
kostenlos  

Mehr zu diesem Thema

Länder & Märkte

VR China: Neues Exportkontrollgesetz

Neues Exportkontrollgesetz ist am 1. Dezember 2020 in Kraft getreten.

weiter
Länder & Märkte

Lieferkettenportal der IHK Köln

Wie entstehen nachhaltige und resiliente Lieferketten?

weiter
Länder & Märkte

Report Außenwirtschaft NRW 2019|2020 erschienen

Der aktuelle Außenwirtschaftsreport erläutert die Exportentwicklung im Jahr 2019 sowie die Erwartungen für das laufende Jahr.

weiter
Länder & Märkte

Coronavirus – Auswirkungen auf den Außenwirtschaftsverkehr

Die IHK Köln informiert auf dieser Seite zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf den grenzüberschreitenden Warenverkehr.

weiter
Länder & Märkte

Zeit und Geld sparen mit dem elektronischen Ursprungszeugnis (eUZ)

Digitale Zusammenarbeit mit der IHK zu Ihrem Vorteil nutzen

weiter
Länder & Märkte

Dual-use-Güter-Verordnung: Anpassung der Güterliste

Aktualisierung der Anhänge der EG-Dual-use-Verordnung in Kraft getreten

weiter
Länder & Märkte

Zollstreit mit den USA

Die USA erheben Strafzölle

weiter
Länder & Märkte

NEU: Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2020

Die 20. Auflage ist Ende November 2020 erschienen.

weiter
Handel

Brexit-Update

Überblick zum EU-Austritt Großbritanniens

weiter
Länder & Märkte

Algerien: Neue Einfuhrbestimmungen

Seit dem 1. Januar 2018 gelten bei der Einfuhr von bestimmten Waren (Importsteuer, Verbrauchssteuern, Einfuhrverbote und -kontingente, Free Sales-Bescheinigungen) nach Algerien neue Bestimmungen.

weiter
Länder & Märkte

Parallelimporte und Plagiate - Vorsicht ist geboten!

Die IHK Köln informiert über die Gefahren und Risiken mit dem "Merkblatt zum Import von echten und gefälschten Markenprodukten".

weiter
Länder & Märkte

Export und Import von Holzverpackungen

Nicht nur die Ausfuhr von Waren ist an Vorschriften gebunden. Auch die Verpackung der Waren - gerade wenn es sich um Holz handelt - ist in vielen Ländern Richtlinien unterworfen.

weiter