Dok.-Nr. 73178

Hinweise für die Teilnehmer an Abschlussprüfungen

Dies sollten Sie bei Abschlussprüfungen in anerkannten Ausbildungsberufen beachten

Prüfungsort und -termin

Den Ort und Termin der Prüfung entnehmen Sie bitte Ihrem Einladungsschreiben.

Verspätungen

Bei Verspätungen ist grundsätzlich keine Zeitverlängerung möglich. Prüfungsteilnehmer, die mehr als 15 Minuten zu spät kommen, werden nicht mehr zugelassen, können jedoch an den eventuell nachfolgen­den Prüfungsbereichen oder -teilen teilnehmen.

Täuschungshandlungen und Ordnungsverstöße (siehe § 22 Prüfungsordnung)

Teilnehmer, die sich einer Täuschungshandlung oder einer erheblichen Störung des Prüfungsablaufes schuldig machen, kann der Aufsichtführende von der Prüfung vorläufig ausschließen. Über den endgültigen Ausschluss und die Folgen entscheidet der Prüfungsausschuss nach Anhören des Prü­fungsteilnehmers. In schwerwiegenden Fällen, insbesondere bei vorbereiteten Täuschungshandlun­gen, kann die Prüfung für nicht bestanden erklärt werden. Das gleiche gilt bei nachträglich festge­stellten Täuschungen.

Elektronische Kommunikationsmittel

Für die gesamte Dauer der Prüfung (inklusive der Pausen) ist das Mitbringen/Benutzen von Handys/ Mobiltelefonen/ PALM/weiterer elektronischer Kommunikationsmittel nicht gestattet (schon das Mitbringen dieser Geräte in die Prüfungsräumlichkeiten kann als Täuschungshandlung gewertet werden).
Bei Zuwiderhandlungen wird die Prüfungsleistung mit "ungenügend" (= 0 Punkte) bewertet!

Hilfsmittel

Für die Anfertigung der schriftlichen Arbeiten ist von jedem Prüfungsteilnehmer Schreibmaterial mitzubringen. Als weiteres Hilfsmittel kann ein Taschenrechner (batteriebetrieben und geräuscharm, nicht program­miert, ohne Kommunikationsmöglichkeit mit Dritten) zugelassen sein (siehe Einladung). Das mit der Benutzung verbundene Risiko (zum Beispiel Ausfall des Gerätes, fehlerhaftes Funktionieren, falsche Handhabung) muss der Prüfungsteilnehmer selbst tragen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass Widerspruch gegen das Ergebnis der schriftlichen Prüfung aus diesem Grunde nicht erhoben werden kann. Ein Widerspruchsrecht besteht aber auch nicht, wenn aus irgendeinem Grunde ein Taschenrechner nicht benutzt wurde. Es können je nach Ausbildungsberuf weitere Hilfsmittel zugelassen sein. Hinweise hierzu sind der Einladung zur Prüfung zu entnehmen.

Rücktritt und Nichtteilnahme

Können Prüflinge an der Prüfung nicht teilnehmen, melden Sie sich vor Beginn der Prüfung bitte schriftlich ab. Bei einem Rücktritt nach Beginn der Prüfung (z.B. im Krankheitsfall) legen Sie der IHK bitte unverzüglich ein ärztliches Attest vor. Sie werden dann für die nächste Prüfung vorgemerkt. Nimmt ein Prüfling an der Prüfung nicht teil, ohne dass ein wichtiger Grund vorliegt oder wird der Nachweis des wichtigen Grundes nicht unverzüglich nachgewiesen, so gilt die Prüfung als nicht bestanden. Nachprüfungen im Rahmen der laufenden Prüfung sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Bei einer Erkrankung im Verlaufe der Prüfung ist umgehend ein Arzt aufzusuchen und dessen Diagnose als Attest bei der IHK einzureichen.

Vertrags- und Kundenmanagement Aus- und Weiterbildung 0221 1640-6600 0221 1640-6490 ausbildung@koeln.ihk.de

Vertrags- und Kundenmanagement

Aus- und Weiterbildung

0221 1640-6600

0221 1640-6490

ausbildung@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Ausbildungsberufe

Vorläufige Prüfungsergebnisse der Abschlussprüfung online abrufbar

Prüfungsergebnisse der Zwischenprüfung können nicht abgerufen werden. Die Teilnahmebescheinigungen werden ca. 8 Wochen nach der Prüfung versandt.

weiter
Ausbildungsberufe

Zulassung zur Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf

Gesetzliche Grundlage und Zulassungsvoraussetzungen

weiter
Ausbildung

Prüfungsvorbereitung für Auszubildende

Ihre Abschlussprüfung steht kurz bevor und Sie wünschen sich eine intensive Prüfungsvorbereitung?

weiter
Ausbildungsberufe

Regelung für die vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung

Azubis können bei guten Leistungen ihre Abschlussprüfung auch vorzeitig machen.

weiter
Azubis

Anmeldeschluss

Hinweise für die Teilnehmenden an Abschlussprüfungen

weiter
Ausbildungsberufe

Fünf spannende Ausbildungsberufe, an die Du vielleicht noch nicht gedacht hast

Diese Berufe bieten spannende Zukunftsperspektiven - das weiß aber noch nicht jeder.

weiter
Ausbildungsberufe

Starte jetzt deine Karriere!

Woche der Ausbildung ab dem 25. Mai - täglich Hotlines für Jugendliche, Eltern und Unternehmen

weiter
Azubis

Ausbildungshotline für Jugendliche

Finde jetzt Deinen Ausbildungsplatz:

weiter
Ausbildungsberufe

Kaufmann für Groß-und Außenhandelsmanagement

Ausbildungsprofil ab August 2020

weiter
Ausbildungsberufe

IT-System-Elektroniker/-in ab August 2020

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Kaufmann/-frau für IT-System-Management

Ausbildungsprofil ab August 2020

weiter
Ausbildungsberufe

Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement

Ausbildungsprofil ab August 2020

weiter