Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel

Durch die Prüfung ist festzustellen, ob die notwendigen Kompetenzen vorhanden sind, um in unterschiedlichen Betriebsformen des Einzelhandels eigenständig und verantwortlich Fach-, Organisations- und Führungsaufgaben im Vertrieb wahrzunehmen und ob betriebswirtschaftliche und personalwirtschaftliche Managementinstrumente eingesetzt werden können. Dabei sollen gesellschaftliche, volkswirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. Dazu zählen insbesondere:

  • Umsetzen und Fördern von Kunden- und Dienstleistungsorientierung im Vertrieb,

  • Analysieren und Beurteilen der Auswirkungen einzelhandelsrelevanter Marktentwicklungen auf den Vertrieb,

  • Erarbeiten und Umsetzen kundenorientierter und wirtschaftlicher Vertriebskonzepte und -lösungen,

  • Konzipieren, Umsetzen und Auswerten von Marketingkonzepten für unterschiedliche Betriebstypen des Einzelhandels,

  • Beurteilen, Auswählen und Einsetzen von Instrumenten des visuellen Marketings (Visual Merchandising),

  • Steuern des Vertriebs mittels Kennzahlen,

  • Steuern der Bestandsführung und Pflegen des Sortiments,

  • Kooperieren mit Geschäftspartnern und internen Unternehmensbereichen, Kommunikation kunden- und dienstleistungsorientiert gestalten,

  • Umsetzen serviceorientierter Konzepte,

  • Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Fördern ihrer beruflichen Entwicklung,

  • Organisieren und Durchführen der Berufsausbildung,

  • Umsetzen arbeitsorganisatorischer Veränderungen,

  • Umsetzen des Qualitätsmanagements im Vertrieb und Fördern von Nachhaltigkeit.


Hier können Sie Ihre Zulassung beantragen bzw. sich zur Prüfung anmelden.


Zulassungsvoraussetzungen:

(1) Zur ersten schriftlichen Teilprüfung ist zuzulassen, wer


  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Einzelhandel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer oder zur Verkäuferin oder in einem anerkannten dreijährigen kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

     3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

nachweist.

(2) Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein und inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Absatz 2 genannten Aufgaben haben.


(3) Zur zweiten schriftlichen Teilprüfung nach §3 Absatz 2 und 4 ist zuzulassen, wer die erste schriftliche Teilprüfung abgelegt hat, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.


(4) Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.


Bitte beachten Sie:

Reichen Sie vor Lehrgangsbeginn zwecks Überprüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen folgende Unterlagen bei der Industrie- und Handelskammer ein:

  • Tabellarischer Lebenslauf (ohne Foto)
  • Berufsausbildungszeugnis (z. B. Kaufmannsgehilfenbrief) bzw. Diplom in Kopie
  • Tätigkeitsnachweis Ihres Arbeitgebers/Ihrer Arbeitgeber, aus dem/denen der sachliche und zeitliche Umfang Ihrer beruflichen Tätigkeit hervorgeht

Mehrere Tätigkeitsnachweise fügen Sie bitte zu einem PDF zusammen.

  • Bescheinigung über die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang bei einem Lehrgangsträger im Bezirk der IHK Köln, wenn Sie nicht im diesem Bezirk wohnen oder arbeiten.


Den Rahmenstoffplan für diese bundeseinheitliche Prüfung erhalten Sie beim DIHK-Publikations-Service sowie alte Prüfungsaufgaben beim Bertelsmann Verlag, Tel. 0521 9110116.

Kosten:
Prüfungsgebühr zurzeit 460 Euro

Lehrgänge zum/zur Geprüften Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel
Die Vorbereitung auf diese Prüfung ist unter anderem bei den nachstehenden Instituten möglich.

Diese Liste enthält nur die unserer IHK Köln bekannten Lehrgangsträger und ist daher nicht vollständig. Empfehlungen werden hiermit nicht ausgesprochen. Anfragen über Lehrgangskosten, Dauer und so weiter bitten wir direkt an die Lehrgangsträger zu richten.

Foto: Fotolia

Berufskolleg
Lindenstraße der Stadt Köln
Lindenstr. 78
50674 Köln
Tel: 0221 9216890
Fax: 0221 92168930
E-Mail: glowacki@bkal.de
Internet: http://www.bkal.de

Sommerhoff AG
Managementinstitut
Alfredstr. 57 - 65
45130 Essen
Tel: 0201 220980
Fax: 0201 2209898
E-Mail: info@sommerhoff.ag
Internet: http://www.sommerhoff.ag

TASys GmbH
Kölner Str. 41
51379 Leverkusen
Tel: 0214 35207080
E-Mail: beratung@tasys-academy.de
Internet: http://www.tasys-academy.de

Mehr zu diesem Thema

Ausbildungsberufe

Ausbildungsstatistik und Weiterbildungsstatistik 2018

weiter
Fachkräfte

Immobilienmakler/in (IHK)

Weiterbildung für Immobilienmakler im Bildungszentrum der IHK Köln

weiter
Fachkräfte

Employer Branding Manager/in (IHK)

Zertifikatslehrgang für Employer Branding in Köln

weiter
Fachkräfte

Veränderungsbegleiter/in (IHK)

Qualifizierung mit IHK-Zertifikat

weiter
Fachkräfte

Geprüfte Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik

weiter
Fachkräfte

Wirtschaftsmediator/in (IHK)

Blended Learning Zertifikatslehrgang als Weiterbildung für Wirtschaftsmediation in Köln

weiter
Fachkräfte

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Wie Unternehmen Beschäftigte mit Pflegeaufgaben unterstützen können

weiter
Fachkräfte

Agile/r Mindsetter/in (IHK)

Blended Learning Zertifikatslehrgang als Weiterbildung für Agile/r Mindsetter/in im Bildungszentrum der IHK Köln

weiter
Fachkräfte

Kurz erklärt: Familienfreundliche Unternehmenskultur

Der neue Erklärfilm von "Erfolgsfaktor Familie" zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Unternehmenskultur familienfreundlich ausrichten.

weiter
Fachkräfte

Informationssicherheitsbeauftragte/r (IHK)

Qualifizierung mit IHK-Zertifikat

weiter
Fachkräfte

IT Pen Tester/in (IHK)

Qualifizierung mit IHK-Zertifikat

weiter
Fachkräfte

Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r (IHK) Zertifikatslehrgang

Weiterbildung für betrieblichen Datenschutz im Bildungszentrum der IHK Köln

weiter
Fachkräfte

Digital Transformation Manager/in (IHK)

Qualifizierung mit IHK-Zertifikat

weiter
Fachkräfte

Train the Trainer (IHK)

Zertifikatslehrgang als Weiterbildung für Trainer in Köln

weiter
Ausbildungsberufe

Aus-und Weiterbildungsstatistik 2017

weiter

Veranstaltungen zum Thema