Gabelstaplerschulungen

Informationen zu Schulungen und Veranstaltern

Nach der Unfallverhütungsvorschrift „Flurförderzeuge“ der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft (BG Verkehr) darf ein Gabelstapler nur von solchen Mitarbeitern geführt werden, die hierfür eine spezielle Befähigung nachgewiesen haben (§ 7 Abs. 1 BGV D 27).

Nachstehend finden Sie für den IHK-Bezirk Köln einige Anbieter/Veranstalter, die in eigener Verantwortung Gabelstaplerschulungen anbieten.

Die Liste stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Anbieter, die im IHK Bezirk Köln ansässig sind, können bei Interesse ebenfalls in die Liste aufgenommen werden.

Zusätzlich müssen Nachweise über die körperliche und geistige Eignung erbracht werden. Die Nachweise über körperliche und geistige Eignung kann man bei Stellen einholen, die zu arbeitsmedizinischen Untersuchungen ermächtigt sind. Eine komplette Übersicht der Ärzte, die solche Untersuchungen durchführen, kann z. B. bei der Kassenärztlichen Vereinigung angefordert werden. In Köln kann eine arbeitsmedizinische Untersuchung (Sehtest sowie körperliche Untersuchung) z. B. beim Kölner Zentrum für Arbeitsmedizin e. V. durchgeführt werden (Kontakt: Venloer Str. 474, 50825 Köln, Tel. +49(0)221 47320-0, E-Mail: info@arbeitsmedizin-koeln.de, Internet: www.arbeitsmedizin-koeln.de).

Diese Informationen sollen - als Service der IHK Köln - nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es wird keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen.

Andrea Lück Standortpolitik/RWWA 0221 1640-4040 0221 1640-4290 andrea.lueck@koeln.ihk.de

Andrea Lück

Standortpolitik/RWWA

0221 1640-4040

0221 1640-4290

andrea.lueck@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!