Basiswissen Zoll Seminar für kaufmännische Mitarbeiter/innen

Die Abwicklung von Exporten und Importen ist komplex und durch viele Vorschriften im Bereich Zoll reglementiert.

Die korrekte Abwicklung fordert von Unternehmen Fachkenntnisse über die Prozesse und beinhaltet umfangreiche Meldepflichten, die sich nicht nur auf den Zoll beschränken.

Dies sind nicht nur Themen für Mitarbeiter/innen im Bereich Außenwirtschaft/Zoll, sondern auch für kaufmännische Mitarbeiter/innen. Sie haben den Kontakt zum Kunden, schreiben Angebote und wickeln Kaufverträge ab. Um diese Arbeiten gemäß der Zollregularien durchzuführen benötigen Sie grundlegende Kenntnisse der Zollverfahren.

Lernziele

Sie können die zollrechtlichen Rahmenbedingungen für In- und Exporte anführen.

In Ihrer beruflichen Praxis ziehen Sie aus dem Gelernten Schlüsse für Ihre Angebotserstellung.

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen Zoll und Zollverfahren
  • Erläuterung Zollbewilligungen: „Zugelassener Ausführer“, „ermächtigter Ausführer
  • Erläuterung ATLAS-Verfahren
  • Haftungsfragen Zoll
  • Überblick Incoterms
  • Tarifierung von Waren: harmonisiertes System und kombinierte Nomenklatur
  • Grundlagen Exportkontrolle und Codierungen
  • Exportdokumente im Überblick
  • Informationsquellen im Internet

Zielgruppe

Kaufmännische Mitarbeiter/innen aus Firmen die Ihre Produkte importieren und/oder exportieren:

Anna Schwermer Aus- und Weiterbildung 02261 8101-9964 02261 8101-9999 anna.schwermer@koeln.ihk.de

Anna Schwermer

Aus- und Weiterbildung

02261 8101-9964

02261 8101-9999

anna.schwermer@koeln.ihk.de

Veranstaltungsnr: G0030019002
02.04.2019 - 02.04.2019
9:00-17:00
Industrie- und Handelskammer  
Talstr. 11
51643   Gummersbach
Herr Bernhard Morawetz
280,00 EUR