Dok.-Nr. 1719

Ehrenamtliche Handelsrichter/-innen

Die Industrie- und Handelskammer schlägt dem Landgericht ehrenamtliche Handelsrichter/innen vor.

Die Kammern für Handelssachen bei den Landgerichten sind mit je zwei ehrenamtlichen Handelsrichtern neben dem hauptamtlichen Vorsitzenden besetzt. Sämtliche Mitglieder der Kammer für Handelssachen haben gleiches Stimmrecht. Ziel ist es, den unternehmerischen Sachverstand insbesondere bei Streitigkeiten unter Kaufleuten einzubringen.

Die Amtsperiode beträgt fünf Jahre. Eine wiederholte Benennung ist möglich.


Kandidaten/Kandidatinnen müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Vollendung des 30. Lebensjahres
  • als Kaufmann, Vorstandsmitglied oder Geschäftsführer einer juristischen Person oder als Prokurist in das Handelsregister oder das Genossenschaftsregister eingetragen beziehungsweise eingetragen gewesen sein oder als Vorstandsmitglied einer juristischen Person des öffentlichen Rechts aufgrund einer gesetzlichen Sonderregelung für diese juristische Person nicht eingetragen sein.

Daneben sollen die Bewerber/innen

  • ihren Wohnort im Bezirk der Kammer für Handelssachen oder
  • ihre Handelsniederlassung in diesem Bezirk haben oder
  • Angehöriger eines Unternehmens sein, das in diesem Bezirk seinen Sitz oder seine Niederlassung hat.

Darüber hinaus soll nur ernannt werden:

  • ein Prokurist, wenn er im Unternehmen eine der eigenverantwortlichen Tätigkeit des Unternehmers vergleichbare selbstständige Stellung einnimmt
  • ein Vorstandsmitglied einer Genossenschaft, wenn es hauptberuflich in einer Genossenschaft tätig ist, die in ähnlicher Wiese wie eine Handelsgesellschaft am Handelsverkehr teilnimmt.

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

Digital Cologne

DIHK: Umfrage GEO-Blocking

Erfahrungen der Unternehmen im Umgang mit EU-Auslandsbestellungen gesucht.

weiter
Handel

Brexit und Zoll - Update

Die IHK Köln informiert an dieser Stelle über Zollthemen rund um den Brexit.

weiter
Handel

Brexit-Update

Überblick zum geplanten EU-Austritt Großbritanniens

weiter
Handel

ElektroG: Was Händler beachten müssen!

Das novellierte Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) enthält neue Rücknahme-, Anzeige- und Berichtspflichten für Händler.

weiter
Digital Cologne

Recht für WLAN-Anbieter

Öffentliches WLAN ohne Zugangsbeschränkungen möglich

weiter
Handel

Das Batteriegesetz (BattG)

Das Batteriegesetz regelt das Inverkehrbringen, die Rücknahme sowie die Entsorgung von Batterien in Deutschland.

weiter
Handel

Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG)

Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz dient vornehmlich der Umsetzung der europäischen WEEE-Richtlinie in deutsches Recht.

weiter
Handel

Handelsvertreterrecht

weiter
Handel

Handelsrecht

weiter
Handel

Wie finde ich die richtige Firmierung für mein Unternehmen?

Der Name eines Unternehmens ist ein ganz wichtiger Teil seines öffentlichen Auftritts. Viele Unternehmer haben sehr konkrete Vorstellungen über ihren Wunschnamen. Er kann Ausdruck ihrer Persönlichkeit, ihrer Produkte oder einfach nur originell sein. Trotz allem gibt es aber bestimmte rechtliche Regeln, die beachtet werden müssen:

weiter
Handel

Handel mit Waffen

Wer mit Waffen handeln will, braucht eine Erlaubnis der Kreispolizeibehörde.

weiter
Handel

Handelsregister

Wir beraten und unterstützen Sie!

weiter
Handel

Kleinunternehmer: Änderungen beim Pflichtaushang und den Geschäftsbriefen

weiter