Durchführungsverordnung zur LMIV ist in Kraft getreten

Neue Spielregeln für die Kennzeichnung von Lebensmitteln

Seit dem 13.12.2014 gelten mit dem Inkrafttreten der Lebensmittelinformationsverordnung (Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 (LMIV)) neue Spielregeln für die Kennzeichnung von Lebensmitteln. In Deutschland wurde diese EU-Verordnung bisher durch eine „Vorläufige Lebensmittelinformations-Ergänzungsverordnung (VorlLMIEV)“ ergänzt.

Am 13.07.2017 ist die endgültige Verordnung zur Durchführung unionsrechtlicher Vorschriften betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel (LMIDV) in Kraft getreten. Sie löst sowohl die Regelungen der VorlLMIEV als auch die Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung (LMKV) und die Nährwert-Kennzeichnungsverordnung (NKV) ab.

Die wichtigsten Neuregelungen der LMIDV:

  • Lebensmittel müssen in deutscher Sprache gekennzeichnet werden (§ 2 LMIDV).
  • Vorverpacktes Bier benötigt jetzt ein Zutatenverzeichnis (§ 3 LMIDV).

  • Für nicht vorverpackte Lebensmittel, die im Hinblick auf ihren unmittelbaren Verkauf vorverpackt und Endverbrauchern zur Selbstbedienung angeboten werden, gelten umfangreiche Kennzeichnungspflichten (§ 4 LMIDV).

  • Die Art und Weise der Allergeninformation beim Verkauf nicht vorverpackter Lebensmittel (lose Ware, Restaurant, Gemeinschaftsverpflegung) unterliegt genauen Vorgaben, z.B. durch Schilder, Aushänge, Speisekarten oder mündliche Informationen (§ 4 LMIDV).

  • Verkehrs- und Abgabeverbote (§ 5 LMIDV).

  • Straftaten und Ordnungswidrigkeiten (§ 6 LMIDV).

Den vollständigen Text der Verordnung finden Sie hier.

Das Infoblatt zur "Allergenkennzeichnung" liegt nun in aktualisierter und erweiterter Form (z.B. mit Hinweisen zu möglichen Fehlerquellen für Kreuzkontaminationen und zur Kennzeichnung von Zusatzstoffen) vor.

Annette Schwirten Recht und Steuern 0221 1640-3360 0221 1640-3380 annette.schwirten@koeln.ihk.de
Semra Özel International und Unternehmensförderung 0221 1640-1577 0221 1640-1580 semra.oezel@koeln.ihk.de
Timo Knauthe International und Unternehmensförderung 0221 1640-1576 0221 1640-1580 timo.knauthe@koeln.ihk.de

Annette Schwirten

Recht und Steuern

0221 1640-3360

0221 1640-3380

annette.schwirten@koeln.ihk.de

Semra Özel

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1577

0221 1640-1580

semra.oezel@koeln.ihk.de

Timo Knauthe

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1576

0221 1640-1580

timo.knauthe@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!