Das IHK-Ursprungszeugnis

Von den Zollbehörden zahlreicher Länder und von einer wachsenden Anzahl von Kunden im In- und Ausland werden sie verlangt: IHK-Ursprungszeugnisse.

Im internationalen Warenverkehr ist in vielen Fällen der Nachweis des Ursprungs einer Ware erforderlich. Dies dient zum Beispiel der Kontrolle der Warenströme, der Überwachung von Importbeschränkungen oder der Erfüllung von Akkreditiv-Bedingungen. In der Regel entscheidet das Zielland über die Notwendigkeit eines Ursprungszeugnisses.

Zum Zeitpunkt der Beantragung muss die Ware versandbereit sein. Es ist das durch das Statut der IHK Köln vorgeschriebene und durch den DIHK genehmigte Formular zu verwenden. Formblätter sind im Bereich Außenwirtschaftsbescheinigungen der IHK Köln oder bei den einschlägigen Formularverlagen erhältlich.

Das im Ursprungszeugnis angegebene Ursprungsland muss anhand von Nachweisen belegt werden, wenn die versandten Waren nicht im eigenen Betrieb hergestellt wurden.

In einem Muster zeigt die IHK, wie ein korrekt ausgefülltes Ursprungszeugnis (Antrag und Original) aussehen sollte. Eine Liste zeigt die richtigen Länderbezeichnungen für Ursprungsangaben in deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprache auf.

Um den Umgang mit einem Ursprungszeugnis zu erleichtern, hat die IHK Köln folgende Dokumente zusammengestellt:

Ursprungszeugnis-Ausfüllhilfe (Version 3)
HINWEIS: Bitte verwenden Sie die notwendigen Formulare in Papierform, zu beziehen über den Bereich Außenwirtschaftsbescheinigungen der IHK Köln.


Hinweise zum Ausfüllen eines Ursprungszeugnisses (PDF-Datei, 3 Seiten)
Statut zur Ausstellung von Ursprungszeugnissen (PDF-Datei,  9 Seiten)
Nachweise zur Belegung des Ursprungslandes (PDF-Datei, 1 Seite) 
Ursprungsregeln (PDF-Datei, 2 Seiten)
Verordnung (EU) Nr. 2015/2446 - Anhang 22-01: Regeln zur Bestimmung des Ursprungs und Listenregeln (PDF-Datei, 279 Seiten)
Muster-Antrag auf Ausstellung eines Ursprungszeugnisses (PDF-Datei, 1 Seite)
Muster eines Original-Ursprungszeugnisses (PDF-Datei, 1 Seite)
Muster einer Kopie des Ursprungszeugnisses (PDF-Datei, 1 Seite)
Länderbezeichnungen für Ursprungsangaben (PDF-Datei, 6 Seiten)

Weitere Auskünfte erteilen die örtlich zuständigen Industrie- und Handelskammern.

Ulrike Michler International und Unternehmensförderung 0221 1640-1370 0221 1640-1390 ulrike.michler@koeln.ihk.de
Anika Stein International und Unternehmensförderung 0221 1640-1350 0221 1640-1390 anika.stein@koeln.ihk.de
Petra Wegmann International und Unternehmensförderung 0221 1640-1340 0221 1640-1390 petra.wegmann@koeln.ihk.de
Özlem Tabakoglu International und Unternehmensförderung 0221 1640-1557 0221 1640-1559 oezlem.tabakoglu@koeln.ihk.de
Jutta Paulus International und Unternehmensförderung 0221 1640-1320 0221 1640-1390 jutta.paulus@koeln.ihk.de
Dorothea Wolff International und Unternehmensförderung 0221 1640-1330 0221 1640-1390 dorothea.wolff@koeln.ihk.de
Sandra Vogt International und Unternehmensförderung 0221 1640-1554 0221 1640-1559 sandra.vogt@koeln.ihk.de
Doris Füchtener International und Unternehmensförderung 0221 1640-1360 0221 1640-1390 doris.fuechtener@koeln.ihk.de

Ulrike Michler

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1370

0221 1640-1390

ulrike.michler@koeln.ihk.de

Anika Stein

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1350

0221 1640-1390

anika.stein@koeln.ihk.de

Petra Wegmann

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1340

0221 1640-1390

petra.wegmann@koeln.ihk.de

Özlem Tabakoglu

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1557

0221 1640-1559

oezlem.tabakoglu@koeln.ihk.de

Jutta Paulus

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1320

0221 1640-1390

jutta.paulus@koeln.ihk.de

Dorothea Wolff

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1330

0221 1640-1390

dorothea.wolff@koeln.ihk.de

Sandra Vogt

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1554

0221 1640-1559

sandra.vogt@koeln.ihk.de

Doris Füchtener

International und Unternehmensförderung

0221 1640-1360

0221 1640-1390

doris.fuechtener@koeln.ihk.de

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Mehr zu diesem Thema

„Elektronischen Ursprungszeugnis“

Zeit und Geld sparen mit dem „Elektronischen Ursprungszeugnis“ (EUZ)

Die IHK Köln bietet Ihren Kunden die aktuellste EUZ-Systemvariante „2 PLUS“ an.

weiter
Dokumente im Außenwirtschaftsverkehr

Außenwirtschaftsbescheinigungen in der IHK

Schnell und unkompliziert zu Ihren Außenwirtschaftsdokumenten

weiter
Dokumente für den Außenwirtschaftsverkehr

Das Bescheinigungswesen der IHK Köln

Ausländische Kunden oder Behörden verlangen häufig die Vorlage von Geschäftspapieren, die von den IHKs bescheinigt sind.

weiter
Länder & Märkte

Ägypten: Advanced Cargo Information (ACI) für die Einfuhr

Das System ACI ist ab Juli 2021 bei Wareneinfuhren nach Ägypten zur Vorabregistrierung von Frachtinformationen zu nutzen.

weiter
Länder & Märkte

NEU: Praktische Arbeitshilfe Export/Import 2020

Die 20. Auflage ist Ende November 2020 erschienen.

weiter
Länder & Märkte

VR China: Neues Exportkontrollgesetz

Neues Exportkontrollgesetz ist am 1. Dezember 2020 in Kraft getreten.

weiter
Länder & Märkte

Lieferkettenportal der IHK Köln

Wie entstehen nachhaltige und resiliente Lieferketten?

weiter
Länder & Märkte

Coronavirus – Auswirkungen auf den Außenwirtschaftsverkehr

Die IHK Köln informiert auf dieser Seite zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf den grenzüberschreitenden Warenverkehr.

weiter
Länder & Märkte

Dual-use-Güter-Verordnung

Neufassung der EU-Dual-Use-Verordnung veröffentlicht | Aktualisierung der Anhänge der EG-Dual-use-Verordnung

weiter
Länder & Märkte

Zollstreit mit den USA

Die USA erheben Strafzölle

weiter
Handel

Archiv der Wirtschaftsregion Köln in Zahlen

Wirtschaftsregion in Zahlen: Strukturdaten für den IHK-Bezirk Köln

weiter
Zoll & Export

Formular für Unternehmen, die bisher an dem Verfahren NICHT teilnehmen

"Elektronische Ausstellung von Ursprungszeugnissen in der Stufe 2 PLUS"

weiter
Handel

Brexit und Zoll - Update

Brexit: Auswirkungen auf den Warenverkehr

weiter
Länder & Märkte

Kabotagevorschriften

Auch bei Fahrzeugen mit einem zulässigem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t gelten die Vorschriften.

weiter
Handel

Brexit-Update

Überblick zum EU-Austritt Großbritanniens

weiter