Beratung zur betrieblichen Integration von geflüchteten Menschen

Unser Service für IHK-Mitgliedsunternehmen und Flüchtlinge


Angebote für Unternehmen: Perspektiven geben - Potentiale nutzen!

Dem Aus- und Weiterbildungsmarkt kommt eine zentrale Rolle in der Integration von Flüchtlingen zu. Die Absicht, Flüchtlingen eine Perspektive zu bieten, wirft zunächst viele Fragen auf:

• Wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen aus?
• Was ist bei der betrieblichen Integration zu beachten?
• Welche Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Zu diesen und weiteren Themen beraten wir Sie gerne.

Als besondere Unterstützung bieten wir über die Beratung hinaus die passgenaue Vermittlung von Flüchtlingen in Ausbildungsverhältnisse an. Hierzu erstellen wir gemeinsam mit Ihnen Anforderungsprofile und suchen für Sie gezielt nach qualifizierten Bewerbern/-innen. Zusätzlich stehen wir Ihnen für den gesamten Integrationsprozess als Ansprechpartner zur Seite.

Neben dem direkten Einstieg in die Berufsausbildung haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, sich über Praktika oder eine sechs- bis zwölfmonatige Einstiegsqualifizierung (EQ) von der Motivation sowie den beruflichen und sozialen Kompetenzen unserer persönlich ausgewählten Bewerber/-innen zu überzeugen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, um Sie bei der Suche nach motiviertem Nachwuchs zu unterstützen.


Angebote für Flüchtlinge: Eine Chance mit vielen Perspektiven!

Sie haben mindestens das Sprachniveau B1 erfolgreich absolviert und interessieren sich für einen Ausbildungsberuf der Industrie- und Handelskammer? Dann freuen wir uns, Sie bei der Ausbildungsstellensuche durch folgendes Angebot unterstützen zu können:

• Check der Bewerbungsunterlagen
• Tipps für Vorstellungsgespräche
• Aktuelle und passgenaue Ausbildungsstellen
• Individuelle Empfehlungen an Unternehmen

Für einen persönlichen Beratungstermin schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu – mindestens jedoch einen Lebenslauf. Nach Durchsicht der Unterlagen setzen wir uns zur Terminvereinbarung umgehend mit Ihnen in Verbindung.
 
Muster sowie weiterführende Dokumente (Muster Anschreiben, Muster Lebenslauf, Berufeliste) stehen Ihnen rechts auf der Seite zum Download bereit.


Pressebericht 1. Halbjahr 2018


Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Das Programm „Passgenaue Besetzung - Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ – Programmerweiterung „Willkommenslotsen“ wird gefördert durch:

Fotonachweis: ©William87_Fotolia

Mehr zu diesem Thema

Ausbildungsberufe

YoungProfessional-Programm der IHK Köln

Das "YoungProfessional"-Programm der IHK Köln unterstützt den direkten Einstieg von Hochschulabsolventen in die Wirtschaft

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildungsstatistik und Weiterbildungsstatistik 2018

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildung der IT-Berufe

Änderungsverordnung tritt am 1. August 2018 in Kraft

weiter
Ausbildungsberufe

Modernisierung der Ausbildungsordnungen in der Metall- und Elektroausbildung

weiter
Ausbildungsberufe

Verfahrenstechnologe/-in Metall

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Aus-und Weiterbildungsstatistik 2017

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildungsbetrieb werden

weiter
Ausbildungsberufe

„Fit in Ausbildung; Perspektive 4.0!“

JOBSTARTER plus-Projekt unterstützt KMU bei der Digitalisierung der Ausbildung

weiter
Ausbildungsberufe

Online-Plattform für die Ausbildung

Sämtliche Ausbildungs- und Prüfungsangelegenheiten können Sie auch über Ausbildung Online erledigen!

weiter
Ausbildungsberufe

Verbundausbildung

Im Verbund gemeinsam ausbilden

weiter
Ausbildungsberufe

Elektronikgerätemechaniker/-in

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildung der Servicekaufleute im Luftverkehr sowie der Luftverkehrsleute neugeordnet

Neuordnungen traten zum 1. August 2017 in Kraft

weiter
Ausbildungsberufe

Bauzeichner/-in: Verordnung geändert

weiter
Ausbildungsberufe

Bootsbauer/in

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Änderungen der Berufsausbildung der Kaufleute im Einzelhandel sowie Verkäufer

Neue Verordnung seit dem 1. August 2017 in Kraft

weiter