Produktionsfachkraft Chemie

Ausbildungsprofil

Berufsausbildung
Die Ausbildung erfolgt nach den Vorgaben des Berufsbildungsgesetzes und findet im Rahmen des dualen Systems im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Ausbildungsschwerpunkte
Produktionsfachkräfte Chemie verfügen über Qualifikationen auf dem Gebiet der Verfahrens-, Produktions-, und Anlagentechnik, die sie zum Einsatz in der chemischen Produktion und Verarbeitung befähigen.

Die Schwerpunkte der Ausbildung sind

  • Umgehen mit Säuren, Salzen und Lösungen
  • Beherrschen der verfahrenstechnischen Grundoperationen
  • Warten und Instandhalten der betrieblichen Anlagen
  • Anwenden der Messtechnik
  • Herstellen und Verarbeiten von chemischen Produkten

Berufliche Qualifikationen
Produktionsfachkräfte Chemie

  • arbeiten nach Anweisung in der chemischen Produktion und Verarbeitung bedienen Anlagen für Produktions- und Verarbeitungsprozesse wirken mit bei der Wartung und  Instandhaltung von Produktionsanlagen kontrollieren Arbeitsschritte zur Herstellung chemischer Produkte bestimmen prozessbegleitend Stoffkonstanten und Stoffeigenschaften nutzen Computer zur Datenerfassung sowie zur Dokumentation
  • führen chemische Abfälle einer umweltgerechten Beseitigung zu.

Wie die Berufsausbildung im täglichen Geschäft aussieht können Sie in diesem Kurzfilm von BR Alpha sehen.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Berufsschule:

Goldenberg Europakolleg
Duffesbachstr. 7
50354 Hürth
Tel: 02233 942250
Fax: 02233 9422523
E-Mail: info@goldenberg-berufskolleg.de
Internet: http://www.goldenberg-berufskolleg.de

Foto: ahrenssteinbach/IHK Köln

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!