Dok.-Nr. 86578

Industrieelektriker/-in

Ausbildungsprofil

Industrieelektriker/innen sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften. Sie montieren elektrische Betriebsmittel und schließen sie an. Sie messen und analysieren elektrische Systeme und beurteilen deren Sicherheit. Zudem halten sie die Anlagen und Systeme instand. Sie sind z.B. in Betrieben der Metall- und Elektroindustrie, der Automobilindustrie oder im Anlagenbau tätig. Darüber hinaus können sie in Energieversorgungsunternehmen arbeiten. Die Ausbildung im Berufsbild Industrieelektriker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 2-jährige Ausbildung wird in den folgenden Fachrichtungen angeboten:

  • Betriebstechnik
  • Geräte und Systeme

Industrieelektriker/Industrieelektrikerinnen bearbeiten, montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektrische Betriebsmittel, prüfen und analysieren elektrische Funktionen und Systeme und führen Funktions- und Sicherheitsprüfungen an elektrischen Systemen, Komponenten und Geräten durch.

Industrieelektriker/Industrieelektrikerinnen der Fachrichtung Betriebstechnik installieren elektrische Systeme und Anlagen. Sie nehmen diese in Betrieb, betreiben sie und führen an ihnen Wartungsarbeiten durch und beurteilen deren Sicherheit.

Industrieelektriker/Industrieelektrikerinnen der Fachrichtung Geräte und Systeme installieren und konfigurieren IT-Systeme, stellen elektronische Komponenten, Geräte und Systeme nach Kundenanforderungen her und nehmen sie in Betrieb,

Sie führen qualitätssichernde Maßnahmen durch und berücksichtigen dabei die Vorgaben des Umweltschutzes, der Arbeitssicherheit und der Wirtschaftlichkeit. Sie dokumentieren die Produktionsdaten und stimmen sich mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

Berufsschulen:

Fachrichtung Geräte und Systeme

Heinrich-Hertz-Europakolleg
der Bundestadt Bonn
Herseler Str. 1
53117 Bonn


Fachrichtung Betriebstechnik

Werner-von-Siemens-Schule
Berufskolleg der Stadt Köln
Eitorfer Str. 18
50679 Köln
Tel: 0221 22191800
Fax: 0221 22191832
E-Mail: info@wvs-koeln.de
Internet: http://www.wvs-koeln.de

Berufskolleg Dieringhausen
Ernährung, Sozialwesen,Technik

Ernst-Zimmermann-Str. 26
51645 Gummersbach
Tel: 02261 96800
Fax: 02261 968079
E-Mail: info@bk-dieringhausen.de
Internet: http://www.bk-dieringhausen.de


Mehr zu diesem Thema

Ausbildungsberufe

YoungProfessional-Programm der IHK Köln

Das "YoungProfessional"-Programm der IHK Köln unterstützt den direkten Einstieg von Hochschulabsolventen in die Wirtschaft

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildungsstatistik und Weiterbildungsstatistik 2018

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildung der IT-Berufe

Änderungsverordnung tritt am 1. August 2018 in Kraft

weiter
Ausbildungsberufe

Modernisierung der Ausbildungsordnungen in der Metall- und Elektroausbildung

weiter
Ausbildungsberufe

Fit für eine Ausbildung!

Die Sommerakademie der IHK-Stiftung macht Jugendliche kostenlos fit für eine Ausbildung und hat noch Plätze frei.

weiter
Ausbildungsberufe

Verfahrenstechnologe/-in Metall

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Aus-und Weiterbildungsstatistik 2017

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildungsbetrieb werden

weiter
Ausbildungsberufe

„Fit in Ausbildung; Perspektive 4.0!“

JOBSTARTER plus-Projekt unterstützt KMU bei der Digitalisierung der Ausbildung

weiter
Ausbildungsberufe

Online-Plattform für die Ausbildung

Sämtliche Ausbildungs- und Prüfungsangelegenheiten können Sie auch über Ausbildung Online erledigen!

weiter
Ausbildungsberufe

Verbundausbildung

Im Verbund gemeinsam ausbilden

weiter
Ausbildungsberufe

Elektronikgerätemechaniker/-in

Ausbildungsprofil

weiter
Ausbildungsberufe

Ausbildung der Servicekaufleute im Luftverkehr sowie der Luftverkehrsleute neugeordnet

Neuordnungen traten zum 1. August 2017 in Kraft

weiter
Ausbildungsberufe

Bauzeichner/-in: Verordnung geändert

weiter
Ausbildungsberufe

Bootsbauer/in

Ausbildungsprofil

weiter