Dok.-Nr. 117920

Fahrradmonteur/-in

Ausbildungsprofil

Fahrradmonteurinnen/Fahrradmonteure arbeiten in Betrieben des Zweiradhandels und des Zweiradhandwerks.

Sie stellen Fahrräder aus Einzelkomponenten her. Dabei montieren und demontieren sie Einzelteile, Baugruppen und Systeme. Sie rüsten Fahrräder mit Zubehör- und Zusatzteilen aus und halten sie instand. Außerdem beraten sie Kunden hinsichtlich Wartungs-und Instandsetzungsarbeiten und empfehlen Dienstleistungen, Waren und Produkte. Bei ihren Arbeiten wenden sie berufsfachliche Techniken an wie Prüfen, Messen, Montieren, Demontieren, Fügen, Trennen sowie manuelles und maschinelles Bearbeiten.

Sie planen und kontrollieren Arbeitsabläufe, wenden Prüf- und Messeinrichtungen an und bewerten Arbeitsergebnisse. Sie sind hauptsächlich in den Betrieben des Fahrradhandels und des Fahrradhandwerkes tätig. Dort arbeiten sie meist in Werkstatträumen und Werkstätten.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Berufsschule:

Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg
Eitorfer-Straße 16
50679 Köln
Tel: 0221 22191141
Fax: (0)221 221 911 36E-Mail: naob-sekretariat@schulen-koeln.de
Internet: http://www.naob-koeln.de/


Foto: Fotolia / Kzenon