Gießereimechaniker/-in bis Juli 2015

Ausbildungsprofil

Dieser Ausbildungsberuf wurde neu geordnet. Das neue Profil finden Sie hier.

Arbeitsgebiet
Gießereimechaniker/Gießereimechanikerinnen sind in der Produktion von Gussstücken unterschiedlicher Größe, Werkstoffe und Beschaffenheit sowohl in der Einzel- als auch in der Serienfertigung tätig. Ihre Aufgaben sind die Herstellung und Vorbereitung von Gießformen sowie die Herstellung von Gussteilen mit Hilfe verschiedener Form- und Gießverfahren. Sie bedienen und überwachen mechanisch, hydraulisch oder pneumatisch gesteuerte Produktionsanlagen und halten diese instand.

Berufliche Fähigkeiten

Die Ausbildung erfolgt in einer der folgenden drei Fachrichtungen: Handformguss, Maschinenformguss, Druck- und Kokillenguss.

Gießereimechaniker/Gießereimechanikerinnen der Fachrichtung Handformguss erkennen ihre Aufgaben anhand von Konstruktionszeichnungen und dazugehörenden technischen Unterlagen und planen den Arbeitsablauf, stellen Modelleinrichtungen zeichnungs- und formgerecht zusammen, wenden Werkzeuge, Maschinen, Geräte und Vorrichtungen zum Herstellen, Instandhalten und Zurichten von Formen und Kerne an, prüfen Formstoffe und bereiten diese für die Herstellung von Formen und Kernen mit Geräten und Maschinen auf, stellen Gießformen manuell oder mit handgeführten Maschinen in Formgruben und Kästen her, gießen Formen unter Beachtung der besonderen Arbeitssicherheitsvorschriften ab und entleeren die Formen, sichern die Qualität der Gussstücke durch Probenahme und Prüfung, halten Geräte, Maschinen und Anlagen instand.

Gießereimechaniker/Gießereimechanikerinnen der Fachrichtung Maschinenformguss erkennen ihre Aufgaben anhand von Konstruktionszeichnungen und dazugehörenden technischen Unterlagen und planen den Arbeitsablauf innerhalb des Produktionsprozesses, stellen Modelleinrichtungen zeichnungs- und formgerecht zusammen, setzen Werkzeuge, Maschinen, Geräte, Vorrichtungen und Anlagen zur maschinellen Formstoffaufbereitung, Form- und Kernherstellung ein, bedienen und überwachen die Produktionsanlagen und Produktionseinrichtungen zum Formen und Gießen unter Beachtung der Arbeitssicherheitsvorschriften, sichern die Qualität der Gussstücke durch Probenahme und Prüfung, erkennen Störungen an Produktionsanlagen und Produktionseinrichtungen, ergreifen Maßnahmen zu deren Beseitigung und halten die Produktionsmittel instand.

Berufsschule:

Berufskolleg Porz
Hauptstraße 426-428
51143 Köln
Tel.: 02203 9559-0/-02
Fax.: 02203 95592-11
E-Mail: berufskolleg@bk10-koeln.de
Internet: http://www.bk10-koeln.de


Foto: Fotolia

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!