Brauer und Mälzer/ Brauerin und Mälzerin

Ausbildungsprofil

Arbeitsgebiet
Das Arbeitsgebiet des Brauers und Mälzers/der Brauerin und Mälzerin erstreckt sich auf das Mälzen von Getreide besonders von Gerste, das Brauen sowie den Ausschank und die Produktpflege von Bier unter Beachtung der Qualitätssicherung.

Berufliche Fähigkeiten
Brauerinnen und Mälzerinnen/Brauer und Mälzer sind durch ihre Berufsausbildung qualifiziert, nachstehende Tätigkeiten selbständig und unter Beachtung des Umweltschutzes, der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz auszuführen:

  • Reinigen und Desinfizieren von Maschinen, Geräten sowie Produktionsanlagen,
  • Anwenden fachbezogener Rechtsvorschriften,
  • Handhaben technischer Einrichtungen der Mälzerei und der Brauerei sowie Anwenden von Verfahrenstechnik,
  • Durchführen mikrobiologischer und technisch-analytischer Methoden und Verfahren,
  • Beurteilen, Lagern und Einsetzen von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen,
  • Herstellen von Malz,
  • Gewinnen, Kühlen und Klären von Würze,
  • Vergären und Lagern von Bier; Kontrollieren des Reifeprozesses,
  • Filtrieren, Abfüllen und Verpacken von Bier und
  • Ausschank und Produktpflege. 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule:
Fritz-Henßler-Berufskolleg

Brügmannstraße 25-27a
44135 Dortmund
Fon: 02 31/5 02 31 55
Fax: 02 31/57 72 52
E-Mail: verwaltung@fhbk.de 
Internet: http://www.fhbk.de




Foto: losevsky/Fotolia.com


Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!