Ausbau der Ost-West-Achse: IHK Köln begrüßt Planung einer Tunnellösung

Ertüchtigung der Ost-West-Achse ist eines der wichtigsten ÖPNV-Verkehrsprojekte in Köln

Köln, 14.12.2018. Die IHK Köln begrüßt die Entscheidung, die Planungen für eine unterirdische Variante auf der Ost-West-Achse voranzutreiben. Die Fraktionen von CDU und Grüne und die Ratsgruppe GUT hatten sich auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Ost-West-Achse verständigt. „Wir freuen uns darüber, dass die Fraktionen in dieser zentralen Zukunftsfrage konstruktiv zusammenarbeiten. Mit dem Beschluss unserer Vollversammlung vom Mai 2018 streben wir eine noch weitergehende Tunnellösung Richtung Westen an. Bis zur Eisenbahnlinie zu planen, ist immerhin ein richtiger Schritt. Dieser muss jetzt schnell gegangen – und mit einer baldigen Vorlage entschieden werden“, sagt Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln.  

Der kurzfristige Ausbau der oberirdischen Strecke zur Verbesserung der Mobilität sei ebenfalls begrüßenswert. „Aus einem Provisorium darf jedoch keine endgültige Lösung werden. Sonst ist eine Jahrhundertchance für die Verkehrs- und Stadtentwicklungspolitik vertan. Die Verbesserung des ÖPNV mit einer Schnellbuslinie auf der Aachener Straße ist im Sinne des Mobilitätskonzepts ´Köln 2025´. Aber auf den Hauptverkehrsachsen muss für den motorisierten Verkehr die Zweispurigkeit erhalten bleiben", sagt Dr. Ulrich Soénius, stellv. Hauptgeschäftsführer und Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik. Daher sollte auf der Aachener Straße die Busspur nur zusätzlich eingeführt werden. An vielen Stellen ist dies ohne große Umbauten möglich. 

Die Ertüchtigung der Ost-West-Achse ist eines der wichtigsten ÖPNV-Verkehrsprojekte in Köln. Aus Sicht der IHK Köln kann dieses nur mit einer Tunnellösung umgesetzt werden, die mindestens vom Heumarkt bis zum Aachener Weiher reicht. Eine Fortführung des Tunnels weiter entlang der Aachener Straße bis Melaten und nach Osten unter dem Rhein bis Deutz wäre bei entsprechender Förderfähigkeit oder visionärem politischen Willen denkbar.

Wie bewerten Sie diese Seite?

Absenden

Vielen Dank für Ihr Feedback!